Sie verwenden einen älteren Browser. Bitte beachten Sie, dass diese Webseite unter Umständen nicht korrekt dargestellt wird.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

Compliance


Unser Verhalten ist wesentlich durch Integrität geprägt. Dies beinhaltet insbesondere, dass wir uns an Recht und Gesetz halten, einen fairen Wettbewerb führen und verlässliche Partner sind. Unsere wichtigsten Verhaltensstandards haben wir verbindlich im Verhaltenskodex der REWE Group festgelegt.

Der Verhaltenskodex basiert auf dem Leitbild der REWE Group und enthält Grundsätze und Mindeststandards für unser Verhalten im Geschäftsverkehr und im Umgang miteinander. Er gibt uns Orientierung und ist gleichzeitig eine Verpflichtung für alle, die im Namen der REWE Group tätig sind.

Nach der Einführung eines professionellen Antikorruptionssystems hat sich die REWE Group entschlossen, eine eigenständige und dezentrale Compliance-Organisation zu implementieren. Im Zentralbereich Governance & Compliance werden die Compliance-Aktivitäten der REWE Group gebündelt und koordiniert. Darüber hinaus stehen in den jeweiligen Geschäftseinheiten und Landesgesellschaften dezentrale Compliance Officer als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

Ein wesentliches Ziel des Compliance Management Systems der REWE Group ist es, für Compliance-Sachverhalte zu sensibilisieren und die Unternehmen der REWE Group sowie ihre Organe und Mitarbeiter(innen) vor finanziellen und reputativen Schäden zu schützen.

Die Verwirklichung der Compliance-Ziele der REWE Group stellt ein Compliance-Programm sicher. Im Rahmen dessen wurde bereits eine Vielzahl von präventiven Maßnahmen ergriffen, wie die Durchführung von Riskassessments, Schulungen und Beratung.

Durch die Implementierung eines groupweiten Hinweisgebersystems können Verstöße gegen gesetzliche Vorgaben sowie interne Regelungen an die zuständigen Compliance Officer oder an den Ombudsmann gemeldet werden.

Hinweisgebersystem bei der REWE Group

Der Zentralbereich Governance & Compliance der REWE Group nimmt vertraulich Hinweise entgegen, die den Verdacht von Straftaten oder anderen Gesetzes- und Regelverstößen (auch internen) begründen, insbesondere auch Hinweise auf mögliche korruptive Handlungen.

Ombudsmann

Als externen Ombudsmann hat die REWE Group Rechtsanwalt Andreas von Máriássy bestellt. Dieser nimmt ebenfalls Hinweise sämtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der REWE Group oder Dritter entgegen, die den Verdacht von Straftaten oder anderen Gesetzes- und Regelverstößen (auch internen) begründen, insbesondere mit dem Schwerpunkt Korruptionsbekämpfung. Der Ombudsmann schützt auf Wunsch die Identität von Hinweisgebern, denen durch seine Inanspruchnahme keine Kosten entstehen.

Weitere Infos

Ombudsmann der REWE Group
Andreas von Máriássy
Altheimer Eck 13 / II, München
Tel: +49 89 23 66 790
mariassy@rae13.de