Eine Reihe von Spielautos

Compliance

Wenn viele Menschen gemeinsam ein Ziel verfolgen, braucht es vor allem eines: Vertrauen. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist ein verbindliches Miteinander.

Compliance schützt das Unternehmen

Die REWE Group ist serviceorientierter Dienstleister und verlässlicher Geschäftspartner. Alle Beschäftigten stehen in der Verantwortung, in jeder Situation „das Richtige“ zu tun. Die Weichen dafür stellt unser Compliance Management System. Aufgabe unserer Compliance-Organisation ist es, in der gesamten REWE Group über Compliance zu informieren, Risiken vorzubeugen und auf Verstöße zu reagieren. Alle Mitarbeiter:innen werden risikoorientiert geschult und auf Wunsch individuell beraten.

Im Zentralbereich Governance & Compliance werden die Compliance-Aktivitäten der REWE Group gebündelt und koordiniert. Darüber hinaus stehen in den jeweiligen Geschäftseinheiten und Landesgesellschaften dezentrale Compliance Officer als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

Compliance-Hinweise

Unser Compliance-Hinweisprozess garantiert eine vertrauensvolle und gleichzeitig transparente Vorgehensweise im Umgang mit Compliance-Hinweisen. Unter einem Compliance-Hinweis versteht man den Verdacht auf eine mögliche Straftat, wie zum Beispiel Betrug oder Korruption, oder sonstige maßgebliche Regelverstöße, die einen Bezug zur REWE Group oder ihren Beschäftigten haben. Vor allem Korruptionsstraftaten fügen nicht nur der REWE Group, sondern auch der Gesellschaft erheblichen Schaden zu. Compliance-Hinweise können von Mitarbeiter:innen, aber auch Außenstehenden abgegeben werden.

Besonders einfach lassen sich Compliance-Hinweise digital mit der REWE Group Hintbox abgeben – auf Wunsch auch anonym. Außerdem ermöglicht die digitale Meldeplattform eine reibungslose, datenschutzkonforme Kommunikation zwischen Hinweisgebenden und den zuständigen Compliance-Bereichen der REWE Group. Personen, die Compliance-Hinweise ohne die Nutzung eines digitalen Tools abgeben wollen, können sich darüber hinaus weiterhin an die Ombudsperson der REWE-Group wenden.

Kund:innenbeschwerden, zum Beispiel über die Qualität der Produkte und Dienstleistungen der REWE Group oder die Leistungen in den Märkten oder Reisebüros, gelten nicht als Compliance-Hinweise. Hierfür wenden Sie sich bitte an die Kundenservice-Bereiche und Hotlines des betroffenen Unternehmens oder der jeweiligen Marke.

Wir möchten Beschäftigte und Externe ausdrücklich dazu ermutigen, uns im Verdachtsfall auf Gesetzesverstöße und Fehlverhalten hinzuweisen. Hinweisgebenden dürfen durch die Abgabe von Compliance-Hinweisen im beruflichen Zusammenhang keine Nachteile entstehen.

Ein Mock up eines Laptops mit der aufgerufenen Hintbox-Seite der REWE Group

Die REWE Group Hintbox

Compliance-Hinweise ganz einfach digital einreichen – auf Wunsch auch anonym.
Zur REWE Group Hintbox

Ombudsperson

Die REWE Group hat zudem den Rechtsanwalt Andreas von Máriássy als externe Ombudsperson bestellt. An ihn können sich Mitarbeiter:innen und Externe (z.B. Kund:innen oder Geschäftspartner) wenden, wenn sie Compliance-Hinweise anonym abgeben wollen oder einen neutralen, zur Verschwiegenheit verpflichteten Kontakt in Sachen Compliance suchen. Die Kontaktaufnahme ist auf Deutsch und Englisch möglich.

Andreas  von Máriássy

Andreas von Máriássy

Externer Ombudsman

Altheimer Eck 13 / II
80331 München

Kontakt

Allgemeine Anfragen zu den Compliance-Aktivitäten der REWE Group richten Sie bitten an den Zentralbereich Governance & Compliance.

REWE Group
Zentralbereich Governance & Compliance
Domstraße 20
50668 Köln
[email protected]