Postkarten mit den Motiven der Genossenschaftskampagne

Die Genossenschaft,
die Großes schafft. 

Seit ihrer Gründung 1927 formt das genossenschaftliche Prinzip die REWE Group. Damit einher geht ein gemeinsames Wertesystem, welches unternehmerische Entscheidungen – oftmals auch von gesellschaftspolitischer Relevanz – maßgeblich prägt. Diese genossenschaftlichen Wurzeln spiegeln sich aber auch in der Public Affairs-Arbeit der REWE Group wider.

Wieso die Bedarfe von genossenschaftlich organisierten Unternehmen politisch noch stärker berücksichtigt werden sollten, erläutert Thomas Nonn, Bereichsvorstand Selbstständigkeit und Genossenschaft:

Genossenschaften zeichnen sich seit jeher mit Werten aus, die besonders in herausfordernden Zeiten an Bedeutung gewinnen: Gemeinschaft, Innovationskraft, Nachhaltigkeit und Resilienz sind einige Beispiele dafür. Die REWE-Kaufleute leben dies tagtäglich. Sie sind die Wirtschaftskraft vor Ort: Arbeitgeber, Nahversorger, Steuerzahler vor Ort und sozialer Treffpunkt. Gleichzeitig stärken sie aber auch die Gruppe und damit die Gemeinschaft aller Kaufleute. Dieses Zusammenspiel sorgt dafür, dass die REWE-Organisation mit den Kaufleuten auch zukünftig wettbewerbsfähig bleibt. Es gilt deshalb, die Bedarfe von kooperierenden Geschäftsmodellen im Handel auch politisch zu unterstützen und Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen sich die kooperierenden Wirtschaftsformen nachhaltig positiv entwickeln können.

Thomas Nonn, Bereichsvorstand Selbstständigkeit und Genossenschaft
Porträt von Thomas Nonn
Thomas Nonn, Bereichsvorstand Selbstständigkeit und Genossenschaft

Emilie Bourgoin, Group Director Public Affairs, ergänzt, wie die genossenschaftlichen Werte auch die Public Affairs-Arbeit prägen:

Die REWE Group ist einer der größten privatwirtschaftlichen Arbeitgeber in Deutschland und ihr Fundament sind ihre 1.800 selbstständigen Kaufleute. Sie sind Unternehmer:innen vor Ort, die uns praxisnah schildern, welche Rahmenbedingungen und Themen ihren Markt, ihre Mitarbeitenden und Kund:innen am meisten umhertreiben. Derzeit sind dies die Themen Energieversorgung, Arbeitskräftemangel und Bürokratieabbau. Diese Nähe zur Praxis stärkt unsere Public Affairs-Arbeit jeden Tag – auch weil wir dank unserer genossenschaftlichen Struktur langfristig und krisenfest wirtschaften und Vielfalt leben.

Emilie Bourgoin, Group Director Public Affairs
Porträt von Emilie Bourgoin
Emilie Bourgoin, Group Director Public Affairs

Genossenschaftskampagne:
„Die Genossenschaft, die Großes schafft“

Mit einer politischen Dachkampagne rückt die REWE Group das Unternehmensmodell Genossenschaft stärker in den politischen Fokus und platziert ihre Maßnahmen, politischen Positionen und Forderungen kreativ – und oftmals mit einem Augenzwinkern – bei  ihren politischen Gesprächspartner:innen. Hier finden Sie eine Auswahl der Motive der Genossenschaftskampagne Die Genossenschaft, die Großes schafft.

Einfach Mehrweg Dose aus der eine Person mit einer Gabel Getreidesalat verzehrt und dem Schriftzug

Flaggen der Europäischen Union vor blauem Himmel und dem Schriftzug

Text über die REWE Group als Genossenschaft anlässlich des internationalen Tages der Genossenschaften am 6. Juli 2024.

Greenbuilding von REWE mit Pflanzen die zum Verkauf angeboten werden und dem Schriftzug

Ein Bild eines kleinen Dorfes und eine Erklärung der REWE Group zur Nahversorgung

Im Comicstil humanisiertes Gemüse mit dem Schriftzug

Hand mit Elektrozapfgerät an einem Fahrzeug

Ein Statement der REWE Group zum Thema Vielfalt und Inklusion. Die REWE Group hat das

Motiv der Genossenschaftskampagne

Zwei Kühe auf einer Weide, im Hintergrund ist eine Alm zusehen. Vorne rechts: das Logo des Zukunftbauern. Die Textüberschrift ist:

Ein Statement der REWE Group zu Vielfalt und ein Bekenntnis zu Europa.

Ein Bild eines REWE Marktes und ein Textfeld mit dem Titel

Aufgereihte Lebensmittel

Frau mit Tablett und Gemüse

Ein Bild eines Moores. Ein Textfeld mit dem Inhalt, dass REWE den NABU-Klimafond finanziell bei der Wiederbelebung von Mooren unterstützt.

Basilkumpflanzen auf dem Dach eines REWE Green Farming-Markts

Ein Mensch hält einen Korb mit verschiedenem Gemüse in den Händen.

Zwei Menschen tragen eine Kiste mit Äpfeln durch ein Apfelfeld.

Ein Statement der REWE Group zu FAIRTRADE und zu der Zusammenarbeit seit 30 Jahren

Eine Gruppe von Frauen stehen vor einer Ziegelwand.

Menschen verteilen vollgepackte Einkaufstüten von REWE. Textfeld mit dem Inhalt, dass die REWE- und PENNY-Märkte nicht verkaufte Ware seit 1996 karitativen Einrichtungen wie den Tafeln kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Zwei Menschen gehen in Gummistiefeln durch matschiges Gelände. Ein Textfeld mit Informationen über die REWE Lokalpartnerschaften für Zusammenarbeit mit lokalen Landwirt:innen.

Eine Grafik über die REWE Group als Genossenschaft. Ein Textfeld über gegenseitige Unterstützung der REWE Group und den Kaufleuten & Märkten.

Ein Bild von Windrädern im Wasser. Ein Textfeld mit Informationen darüber, dass die REWE Group ihren Grünstrom für 1.500 Märkte ab 2025 aus einem Windpark in der Nordsee bezieht.

Ein Mann auf einem Boot mit isländischer Flagge. Ein Textfeld mit der Information, dass die Anzahl der Mitarbeiter:innen der REWE Group mit 390.000 höher liegt als die Anzahl der Einwohner:innen in Island.

Ein Mann steht in einem Feld zwischen Pflanzen. Textfeld über die Beziehungen der REWE Group zu Landwirt:innen.

Eine Collage mit REWE, PENNY, nahkauf, DER TOUR und toom-Fillialen.

Eine Frau entnimmt Torf aus einem Blumentopf.

REWE ready Filiale - ein autonomer Shop für bargeldloses Einkaufen jederzeit

Eine Filiale von REWE To Go

Ein Zug überquert über eine Brücke einen Fluss - ein Beispiel für erdgebundenes Reisen ohne Flugzeug

Grüner Einkaufskorb mit dem Logo des veganen Marktes REWE voll pflanzlich

Vegane Produkte der Food for Future Marke von PENNY

Ein Einkaufswagen mit Gemüse und Obst. Ein Textfeld mit Information zu der Kampagne

Ein Lieferwagen von REWE in einer Straße und ein Lieferservice-Mitarbeiter.

Verschwommenes Bild von Menschen mit Regenbogen-Fahnen. Textfeld über Pride und Vielfalt bei der REWE Group.

Bild von einer Blumenwiese mit Bienen. Textfeld über den Ausschluss von Glyphosat aus dem Sortiment bei toom im Jahr 2015.

Arbeiter:innen bei der Arbeit auf einem Baum, gesichert mit Gurten. Ein Textfeld über die Stiftung Fair Trees.

3 Händepaare, die gemeinsam einen Setzling in Erde halten. Ein Textfeld über Klimaschutz bei der REWE Group.

2 Schweine und verschwommenes Stroh im Hintergrund. Textfeld über Tierwohl bei der REWE Group.

Test über die REWE-Group, die alle Menschen willkommen heißt. Für Vielfalt statt Einfalt. Füreinander statt gegeneinander.

Zwei Liegestühle am Strand mit Blick auf das Meer. Textfeld über Absicherungen im Tourismus bei der REWE Group.

Der Eingang einer REWE Pick & Go Filiale.

Ein Mensch hält Getreidekörner in den Händen. Textfeld über die Ernährungswende bei der REWE Group.

Kampagne zur Innovation der genossenschaftlichen REWE Group.

Kampagne zur genossenschaftlichen Struktur der REWE Group. Konzern, Mitteltand oder Start-up? Die REWE Group ist alles zusammen.

Eine Person hält den REWE Prospekt in der einen Hand und das Smartphone mit der neuen REWE App in der anderen. Zudem ein Textfeld mit der Erklärung, dass REWE auf den gedruckten Prospekt verzichtet, um die Umwelt zu schützen.

Stapel von 2-Euro Stücken mit kleinen Setzlingen oben drauf. Textfeld über das Zusammenspiel von Nachhaltigkeit und Finanzen bei der REWE Group.

Eine Infografik zu der REWE Group als Genossenschaft.

Eine Infografik zu den Werten der genossenschaftlichen REWE Group.