Management

12. Januar 2022

Vorstands­team der REWE Inter­national AG bis Ende 2025 ver­längert

Der Aufsichtsrat hat die Verträge von Marcel Haraszti, Michael Jäger und Christoph Matschke frühzeitig bis Ende 2025 verlängert und spricht damit dem erfolgreichen REWE International AG-Vorstandsteam sein Vertrauen aus. Komplettiert wird dieses Team durch Espen B. Larsen, der Anfang 2021 mit Verantwortung für das Vollsortiment in Osteuropa (BILLA, IKI) dazu stieß.  Dies stellt die Weichen für die Erreichung der ambitionierten Ziele der nächsten Jahre.

„Die exzellente Vertrauensbasis und die stets gute und konstruktive Zusammenarbeit mit den Kollegen war ausschlaggebend für die frühzeitige Verlängerung. Ich freue mich sehr, dass wir auch in den nächsten Jahren gemeinsam an der Erneuerung und Weiterentwicklung unserer österreichischen und internationalen Aktivitäten in einem herausfordernden Wettbewerbsumfeld arbeiten werden. Wir haben in den letzten Jahren mit viel Leidenschaft und Einsatz in Österreich und unseren weiteren Ländern wegweisende Entscheidungen getroffen und umgesetzt. Wir haben die Verwaltung neu aufgestellt, BILLA und MERKUR in Österreich sowohl als Organisationen als auch als Marken zusammengeführt, stärken gezielt unsere Aktivitäten in Zentral- und Osteuropa sowie Italien und wollen diesen Weg des Wachstums weiter mit voller Kraft und Stabilität erfolgreich fortsetzen,“ erklärt Jan Kunath, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der REWE Group und Aufsichtsratsvorsitzender der REWE International AG. „Dafür haben wir genau das richtige Team – mit der Verlängerung der Vorstandsverträge bis Ende 2025 bestätigen wir diesen Kurs“, so Kunath weiter.

 

Der Vorstand der REWE International AG:

Marcel Haraszti (46) ist seit Anfang 2017 im Vorstand der REWE International AG und verantwortet BILLA, BIPA und ADEG in Österreich, BIPA Kroatien, den jö Bonus Club und die Unternehmenskommunikation.

Michael Jäger (50) zeichnet für den Bereich PENNY International, bestehend aus dem Discountgeschäft in Italien, Österreich, Ungarn, Tschechien und Rumänien verantwortlich und ist seit 2013 im Vorstand der REWE International AG.

Espen B. Larsen (50) komplettierte Anfang 2021 das Vorstands-Quartett. Sein Verantwortungsbereich umfasst das Vollsortiment in Zentral- und Osteuropa und somit BILLA in Bulgarien, der Slowakei und der Tschechischen Republik, sowie IKI in Litauen.

Christoph Matschke (47), seit Anfang 2017 Mitglied des Vorstands der REWE International AG, ist zuständig für den Bereich International Business Solutions mit unter anderem: Finanzen, HR, IT, Logistik & Radio Max.

Porträts von oben links Marcel Haraszti, unten links Espen B. Larsen, oben rechts Michael Jäger und unten rechts Christoph Matschke

Der Aufsichtsrat hat die Verträge von Marcel Haraszti (oben links), Michael Jäger (oben rechts) und Christoph Matschke (unten rechts) verlängert. Gemeinsam mit Espen B. Larsen (unten links) bilden sie den Vorstand der REWE International AG.

Über REWE International AG

Die REWE International AG ist mit mehr als 2.570 Märkten ihrer Handelsfirmen BILLA, PENNY, BIPA und ADEG sowie den Onlineshops von BILLA und BIPA Österreichs führender Nahversorger im Lebensmittel- und Drogeriefachhandel. Mit rund 46.600 Mitarbeiter:innen gehört das Unternehmen auch zu den größten Arbeitgebern Österreichs. Die REWE International AG ist Teil der deutschen REWE Group, einem der führenden europäischen Handels- und Touristikkonzerne. Auf dem österreichischen Markt ist die REWE International AG mit zahlreichen Eigenmarken wie beispielsweise Ja! Natürlich, BILLA bio, clever, Wunderlinge, Hofstädter, Da komm ich her!, Vegavita, Chefmenü, Simply Good, Wegenstein und bi good vertreten. Auch auf dem heimischen Touristik-Markt ist das Unternehmen mit ITS BILLA Reisen oder JAHN REISEN aktiv.

Vom Geschäftssitz der REWE International AG in Wiener Neudorf aus wird nicht nur das Geschäft in Österreich, sondern auch das internationale Geschäft der REWE Group („Handel International“) gesteuert. Mit dem Lebensmitteleinzelhändler BILLA ist das Unternehmen in Bulgarien, der Slowakei und der Tschechischen Republik, mit dem Diskonter PENNY in Italien, Rumänien, Tschechien und Ungarn, mit der Supermarktkette IKI in Litauen und mit dem Drogeriefachhändler BIPA in Kroatien vertreten. Per Jahresende 2020 beschäftigte „Handel International“ in zehn Ländern rund 95.000 Mitarbeiter:innen, in 4.480 Filialen wurde ein Brutto-Umsatz von rund 19 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Porträt von Ines Schurin
Kontakt
Ines Schurin
Leiterin Unternehmenskommunikation
REWE Group