Management

7. Dezember 2022

REWE Group: Lionel Souque bleibt Vorstandsvorsitzender bis Ende 2028

Aufsichtsrat der REWE Group beschließt Vertragsverlängerung

Der Aufsichtsrat der REWE ZENTRALFINANZ eG hat in seiner heutigen (07.12.) Sitzung den Vertrag von Lionel Souque als Vorstandsvorsitzender der REWE Group um weitere fünf Jahre bis Ende 2028 verlängert. Der 1971 in Paris geborene Franzose ist seit dem 1. Juli 2017 CEO der REWE Group.

Erich Stockhausen, Aufsichtsratsvorsitzender der REWE Group, zu der Entscheidung: „Ich freue mich sehr, dass wir die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit Lionel Souque um weitere fünf Jahre verlängern können. Er hat in den vergangenen Jahren als CEO das Kerngeschäft deutlich gestärkt und weiter ausgebaut, ebenso wie die digitale Transformation der gesamten Gruppe vorangetrieben und den strategischen Ausbau mit der Integration von Lekkerland umgesetzt. Zudem steuerte er das Unternehmen sicher und äußerst stabil durch die Pandemie und die unverändert spürbaren wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Krieges. Lionel Souque genießt mit seiner Expertise, seiner Erfahrung und seinem Führungsstil das volle Vertrauen sowohl der über den Aufsichtsrat repräsentierten Kaufmannschaft wie auch der Arbeitnehmervertretungen der REWE Group.“

„Ich bedanke mich sehr für das große Vertrauen, das mir mit der Vertragsverlängerung entgegengebracht wird. Es liegen zweifelsfrei große Herausforderungen vor uns. Dennoch bin ich überzeugt, dass wir diese als genossenschaftlich geprägtes Unternehmen nicht nur meistern, sondern unseren strategischen Kurs unverändert fortsetzen. Die REWE Group hat in ihrer Geschichte stets bewiesen, welches Innovationspotenzial im Unternehmen und ihren engagierten 380.000 Mitarbeitenden steckt. Ich freue mich sehr, diesen Weg gemeinsam mit großartigen Kolleginnen und Kollegen als Team weiter gestalten zu können“, so Lionel Souque zu der Entscheidung des obersten Gremiums der REWE Group.

Über die REWE Group

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2021 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von 76,5 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren rund 380.000 Beschäftigten in 21 europäischen Ländern präsent.

 

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER sowie BILLA, BILLA PLUS und ADEG, der Discounter PENNY, IKI, die Drogeriemärkte BIPA sowie die Baumärkte von toom. Hinzu kommen die Convenience-Märkte REWE To Go und die E-Commerce-Aktivitäten REWE Lieferservice und Zooroyal. Die Lekkerland Gruppe umfasst die Großhandels-Aktivitäten der Unternehmensgruppe im Bereich der Unterwegsversorgung. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik Group u. a. die Veranstalter DERTOUR, ITS, Meiers Weltreisen, Kuoni, Helvetic Tours, ITS Coop Travel, Billa Reisen, Koning Aap, Exim Tours und Fischer, über 2.300 Reisebüros (u.a. DERTOUR, DERPART, Kuoni, Exim, Fischer sowie Franchise- und Kooperationspartner), die Hotelmarken Sentido, Aldiana, Calimera und Cooee sowie das Online-Reiseportal Prijsvrij Vakanties.

Porträt von Ines Schurin
Kontakt
Ines Schurin
Leiterin Unternehmenskommunikation
REWE Group