Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

15. April 2020

Klinikpersonal bekommt Lebensmittel bevorzugt und gebührenfrei vom REWE Lieferservice zugestellt


Dank an Ärzte und Pflegepersonal in den Krankenhäusern

Ein Lieferant des REWE Lieferservices schließt die Hintertür eines Lieferfahrzeugs

Sie setzen Tag für Tag für unsere Gesundheit ihre eigene aufs Spiel: Ärzte und Pfleger in den Krankenhäusern kämpfen an vorderster Front täglich gegen COVID-19. Dabei kommt für die rastlosen Helfer aus den Krankenhäusern in schwierigen Zeiten der Lebensmitteleinkauf für die Grundversorgung oft zu kurz. Der REWE Lieferservice, bei dem der Einkauf von Lebensmitteln online bestellt und anschließend an die Heimatadresse geliefert wird, ist auch in dieser Situation eine willkommene und zeitsparende Einkaufsmöglichkeit. Allerdings sind die verfügbaren Lieferzeitfenster aufgrund der aktuellen hohen Nachfragesituation häufig für mehrere Tage ausgebucht. Daher bietet die REWE ab sofort als Zeichen der Solidarität und Dankbarkeit dem medizinischen Fachpersonal in den Krankenhäusern bevorzugte Lieferzeitfenster für den Einkauf an. Damit können Ärzte und das Pflegepersonal schnell den Einkauf online bestellen und direkt an die eigene Haustür liefern lassen. Neben den bevorzugten Lieferzeitfenstern bekommt das Klinikpersonal die Liefergebühren geschenkt. 

 

„Für uns sind die Ärzte, die Krankenschwestern und die Pfleger in den Krankenhäusern, die täglich in dieser schwierigen Zeit bis an den Rand der Erschöpfung für unsere Gesellschaft im Einsatz sind, echte Heldinnen und Helden. Wir möchten uns für den unermüdlichen Einsatz und das außerordentliche Engagement bedanken und mit unserem REWE Lieferservice zumindest den Einkauf von Lebensmitteln ein Stück leichter machen und etwas Zeit verschaffen. Daher freue ich mich sehr, dass wir dem Klinikpersonal in den kommenden drei Monaten eine bevorzugte Liefertermin-Vergabe und eine kostenlose Lieferung ermöglichen können“, erklärt Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group.

 

„Durch den Online-Einkauf sparen die Kolleginnen und Kollegen wertvolle Zeit. Zudem müssen sie nicht im Geschäft anstehen“, erläutert Prof. Dr. Arno Dormann, Chefarzt der Medizinischen Klinik Köln-Holweide. „Das verringert das Ansteckungsrisiko und reduziert den Stress. Ich bin Herrn Souque und der REWE sehr dankbar, dass das besondere Angebot für das Klinikpersonal so schnell und unbürokratisch umgesetzt werden konnte.“ Professor Arno Dormann hatte mit dem Vorstandsvorsitzenden der REWE Group Kontakt aufgenommen, nachdem viele Mitarbeiter ihm von den Problemen beim Einkauf in Supermärkten berichtet hatten.

 

Der Anmeldeprozess zum REWE-Lieferservice ist für das medizinische Klinikpersonal denkbar einfach und in drei Schritten vollzogen: 

 

Nach einer Online-Registrierung über die Seite rewe.de/Helden und - Prüfung durch den Personalausweis und Beschäftigungsnachweis des jeweiligen Krankenhauses erfolgt via E-mail die Bestätigung, dass der Nutzer ab sofort für die nächsten drei Monate die bevorzugte Liefertermin-Vergabe und Wegfall der Liefergebühren nutzen darf. Dann kann sofort auf https://shop.rewe.de/ der Einkauf online zusammengestellt werden.      

 

Das Angebot richtet sich an Krankenhäuser in den zentralen Liefergebieten des REWE Lieferservices in mehr als 75 Städten und Ballungsgebieten in ganz Deutschland von Hamburg über Berlin, Dresden und Leipzig, Düsseldorf, Köln bis nach München.   

 

Hier ist der REWE Lieferservice nicht nur Branchenpionier und Marktführer, sondern auch der einzige Lieferservice für frische Lebensmittel in Deutschland, der an mehr als 75 Städten, wozu Städte ab 50.000 Einwohner zählen, mit eigenen Lieferfahrzeugen und Fahrern verfügbar ist. Per Eingabe der Postleitzahl können die Kunden online sehen, ob der REWE Lieferservice in der jeweiligen Region ausliefert. Dank termingerechter Lieferung entscheidet der Kunde selbst, wann seine Bestellung bis an die Wohnungstüre geliefert wird. 

Über REWE: Mit einem Umsatz von 23,8 Mrd. Euro (2018), mehr als 140.000 Mitarbeitern und über 3.600 REWE-Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige REWE-Kaufleute betrieben.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 61 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren mehr als 360.000 Beschäftigten in 22 europäischen Ländern präsent.