Sie verwenden einen älteren Browser. Bitte beachten Sie, dass diese Webseite unter Umständen nicht korrekt dargestellt wird.
Service-Hotline: +49 221 149 0 Kontakt
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

17.03.2017

Alain Caparros: Ausscheiden als Vorstandsvorsitzender am 30. Juni 2017

REWE Group-Aufsichtsratsvorsitzender Erich Stockhausen dankt Caparros für eine „Ära des Erfolgs“

Alain Caparros

Der Vorstandsvorsitzende der REWE Group, Alain Caparros, hat die Aufsichtsräte des Kölner Handels- und Touristikkonzerns um die einvernehmliche Beendigung seines Mandates als Vorstandsvorsitzender zum 30.06.2017 gebeten. Die Aufsichtsräte haben dieser Bitte entsprochen. Am 01.07.2017 wird Lionel Souque neuer Vorstandsvorsitzender der REWE Group; zugleich übernimmt Jan Kunath die Funktion des Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden.

Alain Caparros erklärte dazu heute in Köln: „Die REWE Group ist heute in exzellenter Verfassung. Wir haben im Geschäftsjahr 2016 ein Rekordergebnis bei Umsatz und Ertrag erzielt. REWE ist seit Jahren das am stärksten wachsende Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. PENNY in Deutschland schreibt wieder schwarze Zahlen. Unser Touristikgeschäft ist nach der Integration von Kuoni eine noch stärkere zweite Säule unseres Unternehmens. Die großen strategischen Projekte im Hinblick auf unsere organisatorischen Strukturen und auf unser Unternehmensportfolio sind abgeschlossen, hier in Deutschland und ebenso in unserem erfolgreichen Auslandsgeschäft.

Wir sind mit diesen Aufgaben sehr viel schneller und reibungsloser fertig geworden, als dies bei meiner vorzeitigen Vertragsverlängerung zu Beginn des Jahres 2014 absehbar war. Die Verlängerung damals hat das Signal gesetzt und die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Aufgaben seither – in der bestehenden Vorstandskonstellation – entschlossen und zügig abgearbeitet werden konnten. Und vor allem: dass parallel zu den organisatorischen Arbeiten keine Zugeständnisse bei den Aufgaben im operativen Geschäft gemacht werden mussten und müssen. Genau das hat sich bewährt und war der Schlüssel dazu, dass wir heute sind, wo wir sind: Die Management-Teams zur Führung unseres Unternehmens im In- und Ausland sind bestens aufgestellt. Lionel Souque als neuer Vorstandsvorsitzender und Jan Kunath als Stellvertretender Vorstandsvorsitzender sind optimal vorbereitet und bereit, die Führung der REWE Group zu übernehmen.

Es gibt deshalb für mich persönlich und für unser Unternehmen insgesamt keinen besseren Zeitpunkt, mich aus dem Amt des Vorstandsvorsitzenden zu verabschieden, als nach unserer Jahreshauptversammlung Ende Juni 2017. Damit schaffen wir den reibungslosesten Wechsel an der Spitze unseres Unternehmens in der jüngeren Geschichte der REWE Group. Mir war es eine große Ehre, dann rund 11 Jahre dieses große traditionsreiche Unternehmen führen zu dürfen. Ich bin überzeugt: die REWE Group steht heute viel besser da als 2006. Wir haben es geschafft, diesem Unternehmen, seinen Kaufleuten und Mitarbeitern eine hervorragende wirtschaftliche Perspektive für die kommende Dekade zu geben. Mein besonderer Dank gilt den Aufsichtsräten der REWE Group für die hervorragende vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Vergangenheit und dafür, dass sie meiner Bitte um eine einvernehmliche Beendigung meines Amtes zur Mitte dieses Jahres zugestimmt haben.“

Der Aufsichtsratsvorsitzende der REWE Group, Erich Stockhausen, erklärte:
Erich Stockhausen

„Der Aufsichtsrat der REWE Group und ich persönlich danken Alain Caparros sehr herzlich für die herausragende Arbeit, die er als Vorstandsvorsitzender unseres Unternehmens seit 2006 geleistet hat. Er hat mit seinen Leistungen eine Ära des Erfolgs in unserem Unternehmen geprägt. Diese Ära zeichnet sich durch eine großartige wirtschaftliche Entwicklung, durch die konsequente Modernisierung der Geschäftsmodelle und durch wegweisende, zukunftsorientierte Organisationsreformen aus. Zugleich hat Alain Caparros die Unternehmenskultur der REWE Group entscheidend geprägt: In der REWE Group stehen heute die Werte der vertrauensvollen Zusammenarbeit, der Solidarität, der Transparenz und Nachhaltigkeit an oberster Stelle. Er hat der REWE Group durch Mut für Neues und eine ausgeprägte Testkultur den Weg in die Zukunft unseres Geschäfts geebnet – im stationären Geschäft ebenso wie im Hinblick auf E-Commerce und Digitalisierung. Nicht zuletzt die Kaufleute unter dem Dach der REWE Group verdanken Alain Caparros eine hervorragende Entwicklung ihres Geschäfts und vor allem die höchstmögliche Integration in die Erarbeitung der Zukunftsperspektiven unserer Genossenschaft.

Lionel Souque (links) und Jan Kunath

Die Aufsichtsräte respektieren Alain Caparros‘ Wunsch nach einer Amtsniederlegung zum 30. Juni 2017. Als der Aufsichtsrat in der zweiten Jahreshälfte 2013 mit der Bitte an ihn herangetreten ist, seinen Vertrag vorzeitig zu verlängern, war für niemanden absehbar, dass die vor uns liegenden Aufgaben so zügig und erfolgreich abgearbeitet werden konnten. Dass dies erreicht werden konnte, ist vor allem der starken Führung von Alain Caparros selbst und seinem Zusammenspiel mit seinen Vorstandskollegen zu verdanken. Dank seiner Arbeit und Vorbereitung ist nun ein vorbildlicher Übergang der Führung unseres Unternehmens auf Lionel Souque als Vorstandsvorsitzenden und Jan Kunath als Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden möglich.“

 

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 52,4 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 20 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2015 rund 232.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 38,2 Milliarden Euro. Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY und BILLA, der Discounter PENNY sowie die Baumärkte von toom und B1 Discount Baumarkt. Hinzu kommen die Bio-Supermärkte (TEMMA), innovative Convenience-Märkte (REWE To Go), das Gastrokonzept „Oh Angie!“ und E-Commerce-Aktivitäten REWE Lieferservice sowie Zooroyal, Weinfreunde und Kölner Weinkeller. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik Group die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Travelix sowie Dertour, Meier's Weltreisen, ADAC Reisen, Kuoni, Helvetic Tours, Apollo und Exim Tours sowie die Geschäftsreisesparte FCM Travel Solutions und über 2.400 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART, Kuoni), die Hotelmarken lti, Club Calimera, Cooee und PrimaSol und der Direktveranstalter clevertours.com.