Nachhaltigkeit

4. Mai 2023

Neues Angebot: Mit REWE Wegbereitern und Naturland künftige Bio-Landwirt:innen unterstützen

REWE und Naturland treiben den Ökolandbau durch Beratung und finanzielle Unterstützung voran
Lesezeit: 4 Min.

Viele Kund:innen wünschen sich Obst und Gemüse, das unbelastet von Pestiziden ist und mit natürlichem Geschmack überzeugt – eine Qualität, die Bio-Produkte liefern. Für Landwirt:innen ist die Umstellung ihres Anbaus auf Bio-Landwirtschaft allerdings in den ersten Jahren kostspielig. Denn in dieser Umstellungsphase produzieren sie bereits nach Bio-Kriterien, dürfen ihre Produkte aber noch nicht als „bio“ ausweisen. Hier setzen die neuen Wegbereiter von REWE mit Naturland an. So gekennzeichnetes Obst und Gemüse stammt von einem Hof, der sich in der Umstellungsphase befindet. REWE Kund:innen können mit dem Kauf der Wegbereiter-Produkte dabei unterstützen, dass immer mehr Landwirt:innen den Schritt von konventioneller zu Bio-Landwirtschaft wagen und damit das Angebot an Bio-Obst und -Gemüse in REWE Märkten wächst.

Denn genau in dieser Lücke zwischen erhöhten Aufwänden und Kosten ohne gleichermaßen gestiegene Preise setzen die Wegbereiter an. Ab dem zweiten Umstellungsjahr erhalten die Landwirt:innen jetzt bei REWE die Möglichkeit, ihre Umstellungsware als Wegbereiter zu vermarkten. Der Mehrerlös der Wegbereiter-Produkte gegenüber konventionellem Obst und Gemüse kommt den Landwirt:innen zugute, damit sie einen Teil ihrer Umstellungskosten refinanzieren können. Darüber hinaus werden die Landwirt:innen der Wegbereiter in der Umstellung durch den größten internationalen Verband für ökologischen Landbau fachlich beraten: Naturland.

Wenn wir als Gesellschaft einen nachhaltigen Beitrag zur ökologischen Transformation leisten wollen, müssen wir umstellungswillige Landwirtschaftsbetriebe in der wirtschaftlich schwierigen Phase unterstützen. Zusammen mit Naturland haben wir mit dem REWE Naturland Wegbereiter Programm einen simplen, innovativen und sinnvollen Beschleuniger erarbeitet, der die Transformation zur ökologischen Landwirtschaft unterstützt, aber auch dem Verbraucher Sicherheit und einen transparenten Mehrwert bietet, sagt Stephan Weist, REWE Einkaufsleiter für Obst, Gemüse und Blumen.

Die ersten Wegbereiter-Produkte kommen jetzt vom Spargelhof Kügel in Abensberg in bayerische REWE Märkte: Wolfgang Kügel und seine drei Töchter Julia, Katrin und Anja führen einen wachsenden Betrieb mit über 70 ha Spargelfläche und 12 ha Anbaufläche für Beeren. Sie befinden sich in der Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft, was zum Beispiel bedeutet, dass keine chemisch-synthetischen Pestizide oder mineralischen Stickstoffdünger mehr eingesetzt werden dürfen. Julia Fröhlich-Kügel beschreibt begeistert, wie sie die Umstellung auf dem Feld wahrnimmt: Wir können zuschauen, wie sich der Boden verbessert, wieviel Leben im Boden steckt. Wenn man auf dem Feld steht, die Erde in die Hand nimmt und einen fingerdicken Regenwurm darin sieht, dann weiß man, dass der Boden gesund ist.

Unterstützt werden die künftigen Bio-Höfe von Naturland, mit dem REWE schon seit über 14 Jahren zusammenarbeitet. Naturland ist der größte internationale Öko-Verband und in vielen Bereichen anspruchsvoller als die EU-Öko-Verordnung. Naturland-Expert:innen beraten in der gesamten Umstellungsphase und gehen auf individuelle Fragen und Anliegen der Landwirt:innen ein. Außerdem achtet Naturland vom ersten Tag an auf die Einhaltung der Standards.

Über REWE

Mit einem Umsatz von 30,6 Mrd. Euro (2023), bundesweit mehr als 170.000 Mitarbeitenden und 3.800 Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE- und nahkauf-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige Kaufleute betrieben. Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2023 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 92 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren rund 390.000 Beschäftigten in 21 europäischen Ländern präsent. 

Porträt von Raimund Esser
Kontakt
Raimund Esser
Leiter Unternehmenskommunikation
REWE Markt