Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

Nachhaltigkeitsstrategie der REWE Group


Nachhaltigkeit wirksam steuern

Strategie und Grundlagen

Strategische Ausrichtung

Die Nachhaltigkeitsstrategie der REWE Group hat die gesamte Geschäftstätigkeit im Blick, um nachhaltigeren Konsum und Tourismus in der Breite des Marktes zu etablieren. Kern der Strategie ist die Förderung von nachhaltigeren Sortimenten und ein fairer Umgang mit Partnern und Lieferanten. Wir handeln umwelt- und klimabewusst, übernehmen Verantwortung für unsere Mitarbeiter und setzen uns für eine zukunftsfähige Gesellschaft ein.

Nachhaltigkeit ist an höchster Stelle der Unternehmensführung verankert – die Gesamtverantwortung liegt beim Vorstandsvorsitzenden. Jede Vertriebslinie verfügt darüber hinaus über einen eigenen Nachhaltigkeitsbereich, der die Nachhaltigkeitsstrategie der Vertriebslinie weiterentwickelt.

Mit der Leitlinie für Nachhaltiges Wirtschaften haben wir einen verbindlichen Handlungsrahmen geschaffen, der die Grundlage für unser umfassendes Nachhaltigkeitsengagement bildet. In unserer Grundsatzerklärung Menschenrechte verpflichten wir uns außerdem dazu, die Menschenrechte zu stärken und Menschenrechtsverletzungen vorzubeugen.

Mehr Informationen zur Nachhaltigkeitsstrategie der REWE Group

Die Vier Säulen der Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeitsstrategie ruht auf vier Säulen. Einzelne Arbeitsgruppen entwickeln Inhalte und Ziele dieser Säulen weiter und berichten jeweils an den zuständigen Bereichsvorstand.

Grüne Produkte: Die Herstellung der REWE Group Eigenmarkenprodukte hat Auswirkungen auf Mensch,Tier und Umwelt. Die Unternehmensgruppe nimmt sich dieser Auswirkungen an und arbeitet daran, vermehrt nachhaltigere Sortimente anzubieten. Dazu betrachten wir stets die gesamte Lieferkette und engagieren uns hier verstärkt, um den sozialen und ökologischen Herausforderungen zu begegnen.

Wir fördern die Regionalität der Waren, das Angebot von Bio-Produkten und die Kennzeichnung durch das eigene PRO PLANET-Label. Außerdem reduzieren wir Verpackungen systematisch und setzen uns für die biologische Vielfalt ein. Auch im Tourismus arbeiten wir daran, mehr nachhaltigere Angebote zu schaffen. Im Rahmen der Handlungsfelder Fairness, Tierwohl, Ressourcenschonung und Ernährung entwickeln wir wirksame Maßnahmen, um ökologische und soziale Auswirkungen zu reduzieren.

Mehr Informationen zur Säule Grüne Produkte


Energie, Klima und Umwelt: Beim Anbau und in der Herstellung von Produkten, bei der Bereitstellung von Dienstleistungen sowie in der Logistik und im Betrieb der Märkte entstehen CO2-Emissionen. Die Einsparung von Energie und die Vermeidung klimaschädigender Emissionen haben einen besonderen Stellenwert für die REWE Group. Im Rahmen der Handlungsfelder Energieeffizienz, Klimarelevante Emissionen und Ressourcenschonung entwickeln wir wirksame Maßnahmen, um unsere Auswirkungen auf Klima und Umwelt zu reduzieren.

Mehr Informationen zur Säule Energie, Klima und Umwelt


Mitarbeiter: Engagierte und qualifizierte Mitarbeiter tragen entscheidend zum Erfolg unseres Unternehmens bei – wir legen großen Wert darauf, die Zufriedenheit, Leistungsfähigkeit und Produktivität zu fördern. So bieten wir unseren Mitarbeitern eine faire Entlohnung, zusätzliche betriebliche Leistungen, flexible Arbeitszeitmodelle und individuelle Angebote, die die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben erleichtern.

Die Unternehmenskultur der REWE Group ist geprägt von einem vertrauens- und respektvollen Umgang zwischen Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern. Im Rahmen der Handlungsfelder Werte und Kultur, Ausbildung und Entwicklung, Gesundheit und Sicherheit, Beruf und Lebensphasen sowie Vielfalt und Chancengleichheit entwickeln wir wirksame Maßnahmen, um ein erfolgreiches Miteinander zu fördern.

Mehr Informationen zur Säule Mitarbeiter

Gesellschaftliches Engagement: Wir engagieren uns dort, wo wir tätig sind, und in vielen weiteren Regionen der Welt. Dabei setzen wir auf starke Partner, die mit ihrer Erfahrung vor Ort wirkungsvoll Hilfe leisten können. Wenn möglich, binden wir auch unsere Kunden und Mitarbeiter in Projekte ein. So wird das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und die Reichweite der Projekte erhöht. Ein Fokus liegt in der Förderung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Im Rahmen der Handlungsfelder Bewusste Ernährung und Bewegung, Chancen für Kinder und Jugendliche, Bewusster Umgang mit Lebensmitteln sowie Artenvielfalt und Umweltschutz engagieren wir uns und setzen vielfältige Projekte um.

Mehr Informationen zur Säule Gesellschaftliches Engagement

Globale Zielsetzung: Sustainable Development Goals

Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen befassen sich mit den wesentlichen Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung auf globaler Ebene. Wir sind bestrebt, mit unserem Nachhaltigkeitsengagement einen Beitrag zum Erreichen dieser Ziele zu leisten. Folgende SDGs haben eine besondere Relevanz für die REWE Group:
 

  • Verantwortungsvoller Konsum und Produktion (SDG 12)
  • Leben an Land (SDG 15)
  • Leben unter Wasser (SDG 14)
  • Menschenwürde, Arbeit und wirtschaftliches Wachstum (SDG 8)
  • Kein Hunger (SDG 2) 
  • Erneuerbare Energien (SDG 7)


Alle Informationen zu den Nachhaltigkeitsleistungen der REWE Group finden Sie im jährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht.