Unternehmen

2. Mai 2023

Jamal Musiala und REWE rufen gemeinsam zur Unterstützung von Amateur-Sportvereinen auf

Bei der Erfolgsstory „Scheine für Vereine“ stehen wieder Gratisprämien bereit
Lesezeit: 7 Min.

Seit dem 1. Mai ruft REWE zusammen mit dem Markenbotschafter Jamal Musiala zur Unterstützung von Amateur-Sportvereinen in Deutschland auf: Für mehr Leben im Sportverein lautet dieses Mal das Motto der erfolgreichen Aktion „Scheine für Vereine“. Der Profi-Fußballer weiß dabei genau, wovon er spricht, wenn er Freundschaft, Zusammenhalt und Toleranz in den vielen Amateur-Sportvereinen in Deutschland lobt. Denn Jamal Musiala hat seine eigene Karriere beim TSV Lehnerz in Fulda begonnen. Zusammen mit Musiala können jetzt wieder Vereinsmitglieder, Familie, Freunde oder auch Nachbarn zur Unterstützung der Amateur-Sportvereine beitragen.

Ich finde die Aktion ‚Scheine für Vereine‘ von REWE sensationell und freue mich sehr, diese zu unterstützen. Ich selbst habe sehr positive Erinnerungen an meine Vereinszeit beim TSV Lehnerz in Fulda, als ich dort als Bambini meine ersten Schritte im Fußball gemacht habe. Es ist wichtig, das Vereinsleben zu fördern und die vielen Ehrenamtlichen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Sportvereine spielen eine große Rolle für den sozialen Zusammenhalt und bei der Integration. Mit diesen Werten kann ich mich als Mensch und Sportler zu 100 Prozent identifizieren. Wie wichtig die Arbeit von Sportvereinen ist, erlebe ich gerade auch bei meinem kleinen Bruder. Er hat mit dem SV Straßlach einen tollen Verein, fühlt sich dort wohl und hat bereits viele Freunde gefunden, sagt Jamal Musiala.

Bei jedem Einkauf zwischen dem 1. Mai und 11. Juni in teilnehmenden REWE oder nahkauf-Märkten oder über den REWE Onlineshop erhalten Kund:innen pro 15 Euro Einkaufswert je einen Vereinsschein. Kund:innen ordnen ihre Vereinsscheine online unter rewe.de/scheinefürvereine einem Sportverein zu, so dass dieser sich die Gratisprämien sichern kann. Damit die Amateur-Sportvereine die zugeordneten Vereinsscheine einlösen können, müssen sie sich bis zum 9. Juli 2023 für die Aktion registrieren. Ebenfalls bis zu diesem Datum können die Vereine die Scheine für Gratisprämien einlösen. In einem umfangreichen Katalog stehen über 120 attraktive Gratisprämien für viele verschiedene Sportarten zur Auswahl. Als besondere Prämie ist dieses Mal in einer „limited edition“ ein exklusives REWE Trikot dabei, das REWE auch finanziell unterstützt. Je Set gibt es fünf Trikots, entweder in Schwarz oder Rot. Neben dem REWE Schriftzug ist auch das „Scheine für Vereine“-Logo zu sehen.

Einer der Vereine, der bisher in jeder Runde bei „Scheine für Vereine“ mitgemacht hat, ist der Tennisclub Weiden in Köln. 20 Prämien sind so schon zusammengekommen: von Trainingshilfen für Kinder und Jugendliche über Kicker und Elektro-Dart bis zu Waffeleisen und Sandwichmakern, die bei verschiedenen Events zum Einsatz kommen. Der Verein motiviert seine Mitglieder zum Beispiel über die eigenen Social-Media-Kanäle. Wer seine Vereinsscheine nicht einzeln eingeben möchte, der kann sie bei unseren verschiedenen Teams oder in der Geschäftsstelle abgeben. Dort können wir sie dann gesammelt zuordnen, sagt Vorstandsmitglied Saskia Thurm. In diesem Jahr hat sich der Verein vorgenommen, Vereinsscheine für einen Getränkekühlschrank und einen Gasgrill zu sammeln.

Das Beispiel aus Köln zeigt, dass bei der Aktion auch die Sportvereine selbst gefragt sind, möglichst viele Menschen dafür zu gewinnen, für sie Vereinsscheine zu sammeln: Auf einer speziellen Aktions-Webseite lassen sich personalisierte GIFs, Poster und Videos erzeugen, die die Sportvereine auf Instagram, WhatsApp & Co. teilen und damit Mitglieder, Freunde und Bekannte mobilisieren können.

Mitmachen kann im Übrigen jeder eingetragene Amateur-Sportverein in Deutschland. Nicht die Mitgliederstärke ist entscheidend, wenn es darum geht, welche oder wie viele Gratisprämien ein Sportverein erhalten kann. Vielmehr kommt es auf das Teamwork an, um gemeinsam für mehr Leben im Sportverein zu sorgen. Über 20.000 Sportvereine hatten sich bei der vergangenen Aktion 2022 aktiv und mit großem Engagement beteiligt. Sie lösten knapp 54 Millionen Vereinsscheine für über 93.000 Prämien ein, die sie bei Arbeit und Training in den Vereinen unterstützen. Alle Prämien zusammen hatten einen Wert von über 14,5 Millionen Euro.

Vereine können sich bei allen Fragen rund um die Registrierung an [email protected] wenden.

Über REWE

Mit einem Umsatz von 30,6 Mrd. Euro (2023), bundesweit mehr als 170.000 Mitarbeitenden und 3.800 Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE- und nahkauf-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige Kaufleute betrieben. Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2023 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 92 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren rund 390.000 Beschäftigten in 21 europäischen Ländern präsent. 

Porträt von Raimund Esser
Kontakt
Raimund Esser
Leiter Unternehmenskommunikation
REWE Markt

Weiterlesen