Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

19. Februar 2020

REWE Group beteiligt sich an Durst


FÜR SIE eG übernimmt Geschäftsleitung: Einstieg in Online Getränke-Home-Delivery

Ein Mann liefert getränke

Die REWE Group beteiligt sich an dem Kölner Start-Up Durststrecke GmbH – kurz „Durst“ – und steigt hierdurch in den wachsenden Online Getränke-Home-Delivery-Markt ein. Durst bietet in diesem Markt maßgebliche Innovationen durch die Verknüpfung bestehender Logistikstrukturen des Getränkefachgroßhandels mit Endkunden. Durst ist in diesem Modell als Plattform zur Bestellvermittlung von Getränken tätig. Dieses Geschäftsfeld ergänzt hiermit hervorragend die bestehenden Strukturen der REWE Group und der FÜR SIE Handelsgenossenschaft eG. Die Geschäftsleitung wird der dort bereits als Geschäftsführer tätige und mit der Getränkebranche vertraute Niklas Müller übernehmen.

Über die Inhalte der Verträge haben alle an Durst beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart. Durst wurde 2017 als Bestell- und Lieferplattform gegründet und ist damit sowohl im B2C- als auch im B2B-Geschäftsbereich einer der Treiber der Digitalisierung des Getränkehandels.

Durst hat aus Sicht der REWE Group ein wesentliches Innovationsmerkmal. Das Geschäftsmodell bietet für Endkunden eine einfache Bestellung über App oder Webshop, die bequeme Auswahl eines Lieferfensters und die zeitgemäße Bezahlung mit modernen Zahlungsmitteln, wie PayPal, SEPA-Verfahren oder Kreditkarte. Diese Vorteile einer modernen Bestellplattform für den Endkunden verbindet Durst mit den bestehenden Strukturen und dem logistischen Knowhow des deutschen Getränkefachgroßhandels. Hierbei bietet Durst den Händlern die notwendige technische Infrastruktur, weitreichende Marketingdienstleistungen sowie einen automatisierten Prozess zur Auslieferung und Abwicklung der Kundenbestellungen.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 61 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren mehr als 360.000 Beschäftigten in 22 europäischen Ländern präsent.

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER sowie BILLA, MERKUR und ADEG, der Discounter PENNY, die BIPA Drogeriemärkte sowie die Baumärkte von toom. Hinzu kommen Convenience-Märkte (REWE To Go) und die E-Commerce-Aktivitäten REWE Lieferservice sowie Zooroyal, Weinfreunde und Kölner Weinkeller. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik Group die Veranstalter ITS, Jahn Reisen, Dertour, Meiers Weltreisen, ADAC Reisen, Kuoni, Helvetic Tours, Apollo und Exim Tours und über 2.400 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART und Kooperationspartner), die Hotelmarken lti, Club Calimera, Cooee, PrimaSol und Playitas Resort und der Direktveranstalter clevertours.com.