Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

Energie, Klima und Umwelt

Energie, Klima und Umwelt


Die REWE Group ist sich ihrer Verantwortung für das Klima bewusst: Ein Großteil der weltweiten CO2-Emissionen entsteht durch die Herstellung und den Konsum von Produkten sowie die Bereitstellung von Dienstleistungen.

Verantwortung für Klima und Umwelt

Die REWE Group ist sich ihrer Verantwortung für das Klima bewusst: Ein Großteil der weltweiten CO2-Emissionen entsteht durch die Herstellung und den Konsum von Produkten sowie die Bereitstellung von Dienstleistungen. Auch in unseren Märkten und in der Logistik entstehen Treibhausgase.

Gleichzeitig sind wir selbst vom Klimawandel betroffen: Klimatische Veränderungen können unsere Standorte beeinträchtigen und den Anbau und die Ernte von Rohstoffen bedrohen. In der Touristik können durch den Klimawandel langfristig ganze Destinationen gefährdet werden – dazu zählen Inseln, Küstenregionen und Skigebiete.

Mehr Informationen zur Säule Energie, Klima und Umwelt

Die REWE Group für den Klimaschutz

Ressourcen verantwortungsvoll einsetzen und Emissionen einsparen

An unseren Standorten und in der Logistik achten wir mit Blick auf den Ressourceneinsatz darauf, die Belastungen für Klima und Umwelt gering zu halten. Wir sind bestrebt, Ressourcen sparsam zu nutzen und den Einsatz von nachhaltigeren Materialien zu erhöhen. Die Einsparung von Energie und die Vermeidung klimaschädigender Emissionen nehmen einen besonderen Stellenwert ein.

Wir achten darauf, die Belastungen für Klima und Umwelt gering zu halten.​​​​​​​

Im Rahmen der Handlungsfelder Energieeffizienz, Klimarelevante Emissionen und Ressourcenschonung entwickeln wir wirksame Maßnahmen, um unsere Auswirkungen auf Klima und Umwelt zu reduzieren:

 

Eine Kühltheke im REWE Markt

Energieeffizienz


Stromverbrauch reduzieren und Beleuchtung optimieren

Ob in den Märkten, beim Transport oder in der Verwaltung – die REWE Group verbraucht im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit Energie. Ein verantwortungsbewusster Einsatz und die Nutzung alternativer Energiequellen können dazu beitragen, die Umwelt zu schonen. So arbeiten wir kontinuierlich daran, unseren Energieverbrauch zu reduzieren.

Die Grundlage für gezielte Einsparungen bildet ein konzernweites Energiemanagementsystem. Es ermöglicht eine zentrale und tagesaktuelle Erfassung des Energieverbrauchs in unseren Märkten und Lagern. Effiziente Beleuchtungskonzepte können den Stromverbrauch verringern – dabei ist der Einsatz von LEDs zentral. Ergänzend dazu ist die Kühlung der Lebensmittel eine wichtige Stellschraube. Durch den Einsatz optimierter Kühlregale in den Märkten, eine kontinuierliche Wartung und die fachgerechte Steuerung tragen wir zur Einsparung des Kältestroms bei.

Mehr Informationen zum Handlungsfeld Energieeffizienz
Ein LKW steht vor einem Lager

Klimarelevante Emissionen


Alternative Energiequellen nutzen und klimarelevante Emissionen senken

Die Vermeidung klimaschädigender Emissionen hat für die REWE Group eine hohe Bedeutung. Die Herausforderung liegt insbesondere in der Senkung des Energieverbrauchs bei gleichzeitig steigenden Anforderungen an Sortiment und Convenience, die mehr Transporte und Kühlung erfordern. Es ist unser Anspruch, einen messbaren Beitrag zum Ressourcenschutz zu leisten und die Belastungen für Klima und Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Unsere jährliche Klimabilanz gibt Auskunft über die erzielten Einsparungen. Für unsere Märkte, Lager und Reisebüros beziehen wir zertifizierten Grünstrom und fördern damit die Nutzung alternativer Energien. Ein großer Verursacher von Treibhausgasemissionen sind die in den Kühlanlagen eingesetzten Kältemittel – zur Reduktion setzen wir verstärkt natürliche, klimafreundlichere Mittel ein.

Mehr Informationen zum Handlungsfeld Klimarelevante Emissionen
Bunte Kleidung auf einer Kleiderstange

Ressourcenschonung


Rohstoffverbrauch optimieren und Abfälle reduzieren

Für unsere tägliche Arbeit setzen wir eine Vielzahl an Materialien ein – dafür werden natürliche Rohstoffe benötigt. Diese effizient zu nutzen, ist ein Kernelement nachhaltigen Wirtschaftens. Dafür optimieren wir relevante Ressourcenverbräuche in unseren Geschäftsprozessen und setzen Maßnahmen in den vor- und nachgelagerten Stufen der Wertschöpfungskette um. Mit der erfolgreichen Umsetzung des Green Building-Konzepts demonstriert die REWE Group, dass der Bau und Betrieb von nachhaltigeren Handelsimmobilien ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll ist.

Beim Umgang mit Abfällen und Wertstoffen verfolgt die REWE Group gemeinsam mit ihren Entsorgungspartnern konsequent den Anspruch des Recyclings. Um die Menge an Abfällen von Transportverpackungen zu reduzieren, setzen wir in der Logistik Mehrwegbehälter ein. Für Textilien haben wir ein Rücknahmesystem aufgebaut: An vielen Standorten unserer Vertriebslinie PENNY stehen Sammelcontainer bereit – so tragen wir dazu bei, dass Textilien nicht weggeworfen, sondern wiederverwertet werden können. Außerdem nutzen wir nur noch Recyclingpapier oder Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit den entsprechenden Zertifikaten von FSC® oder PEFC™.

Mehr Informationen zum Handlungsfeld Ressourcenschonung