Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Telefon-Zentrale: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

REWE.de Dein Markt


REWE setzt mit dem REWE Lieferservice und dem REWE Abholservice einen Trend im Bereich des Online-Shoppings.

REWE Lieferservice

Der Online-Markt für Lebensmittel boomt, die Nachfrage nach innovativen Einkaufslösungen steigt. Dieser Entwicklung wird REWE mit dem REWE Lieferservice gerecht. Dank eines gut strukturierten Lieferkonzepts können Kunden ihren Wocheneinkauf schnell und einfach erledigen – sowohl vom heimischen Sofa aus, als auch von unterwegs.

Ob Aufschnitt, Molkereiprodukte, frisches Obst und Gemüse, Tiefkühlkost, Drogerieartikel oder Getränke: Mit nur wenigen Klicks im Online-Shop https://shop.rewe.de/ oder über die REWE App rewe.de/app können sich Kunden ihren Einkauf nach Hause bestellen. Dabei haben sie die Auswahl aus einem breiten Angebot aus dem REWE-Sortiment. Während des gesamten Prozesses ist die Einhaltung der Kühlkette sicher gestellt, denn Qualität und Frische sind oberstes Gebot. Abhängig von der Postleitzahl der Kunden treffen die Bestellungen bei ausgewählten lokalen REWE Märkten oder Lieferlagern ein, in denen Mitarbeiter die einzelnen Lieferungen sorgsam zusammenstellen. Dabei werden Artikel wie Bananen und Äpfel genauso kritisch in Augenschein genommen, als würden die Besteller selbst einkaufen.

Ist der Einkaufswagen fertig gefüllt, geben die Kunden die gewünschte Lieferadresse an und wählen die Lieferzeit aus, die ihnen am besten passt. Nach Wunsch werden dann die Einkäufe montags bis samstags zwischen 8 Uhr und 22 Uhr nach Hause gebracht. Die Bezahlung erfolgt bargeldlos per Kreditkarte, Lastschrift, PayPal oder per Rechnung. Der Endbetrag wird erst nach Abschluss der Zustellung vom Konto des Kunden abgebucht. Denn bei der Lieferung haben Kunden die Möglichkeit Coupons und Pfand abzugeben und Vorteilskarten wie die PAYBACK Karte scannen zu lassen, wodurch sich der Rechnungsbetrag noch einmal verändern kann. Neukunden erhalten ihre erste Lieferung kostenlos. Für weitere Lieferungen berechnet der REWE Lieferservice je nach Warenkorbgröße und gewähltem Zeitfenster eine Servicegebühr in Höhe von 0 bis 5,90 Euro.

Ist ein Urlaub oder ein großes Festessen schon geplant, ist es ein Leichtes, den Einkauf schon einmal vorzubestellen: Bis zu 13 Tage im Voraus kann die Bestellung abgeschickt werden. Und sollte doch einmal ein wenig mehr oder weniger benötigt werden als ursprünglich geordert wurde, können Kunden ihren Einkauf bis kurz vor der Zusammenstellung ändern. Bei der Lieferung hat der Kunde zudem noch die Möglichkeit Produkte bei Nichtgefallen abzulehnen. So ist der Einkauf schnell und zeitsparend zwischendurch erledigt.

rewe.de

REWE Abholservice

Praktischer Service: Online bestellen und im Markt abholen

Neben dem Einkauf im Markt und beim REWE Lieferservice, der Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs zu Kunden nach Hause bringt, bietet REWE auch einen Abholservice an und ergänzt so die bereits bestehende Angebotspalette. Derzeit wird der Abholservice an mehr als hundert Standorten angeboten.

Der Abholservice spricht vor allem die Kunden an, die mobil sind und sich noch mehr Flexibilität beim Einkauf wünschen. Haben Kunden beispielsweise einmal keine Zeit oder Lust ihren Einkauf selbst im Supermarkt zusammenzustellen, können sie ihre Produkte bequem online bestellen und dann am Markt in einem separaten Bereich abholen. So fällt auch das Anstehen an der Kasse weg und der Einkauf kann minutenschnell – zum Beispiel auf dem Nachhauseweg – erledigt werden. Auch die Abholung am gleichen Tag ist möglich: Der frühestmögliche Zeitpunkt ist drei Stunden nach Bestellungseingang. Beim Online-Einkauf können die Kunden selbst wählen, welches der zweistündigen Zeitfenster für sie am besten passt.

Die Bestellung selbst ist denkbar einfach: Auf www.rewe.de geben Kunden bei der Marktsuche den teilnehmenden Standort ein und wählen den „Abholservice“ aus. Anschließend können sie ihren Warenkorb individuell zusammenstellen. Dabei steht ihnen ein Großteil des Sortiments des teilnehmenden örtlichen REWE Marktes zur Verfügung. Einen Mindestbestellwert gibt es nicht, lediglich eine Servicegebühr von 2,00 Euro fällt bei der Bestellung an. Nachdem der Einkaufsauftrag abgeschickt wurde, erhalten die Kunden eine Bestätigung per E-Mail.

Auch die Abholung selbst geht schnell von statten: Exklusive Parkplätze sind für die Kunden neben dem separaten Abholservice-Eingang reserviert. Ein Mitarbeiter übergibt dem Kunden den Einkauf, der direkt an einer Abholservice-Kasse bezahlt werden kann. Die Zahlungsmethoden sind die gleichen wie im Markt – bar sowie via EC- oder Kreditkarte. Auch Payback-Punkte können gesammelt, Pfand zurückgegeben und Bargeld abgehoben werden.

Am Standort Fürstenfeldbruck wird derzeit die Abholung an einer gekühlten Abholstation statt an einem separaten Schalter im Markt getestet. Hier können die Einkäufe sogar rund um die Uhr abgeholt werden. Mit einer persönlichen Anmeldenummer melden Kunden sich dort an, bezahlen den Einkauf bargeldlos per EC- oder Kreditkarte und entnehmen ihren Einkauf. Die Station in Fürstenfeldbruck bietet keine Pfandrückgabe an und hat ein eingeschränktes Sortiment zur Auswahl.