Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Service-Hotline: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

2015

2011 bis 2014

2014

November

Im fünften Jahr in Folge veranstaltet die REWE Group ihr Dialogforum in Berlin und lädt unter dem Motto „Raus aus der Nische – Die Zukunft des nachhaltigen Konsums“ knapp 300 Stakeholder ein

PENNY bietet seinen Kunden als erster Lebensmittelhändler in Deutschland die Möglichkeit, mit der shopkick-App beim Einkauf Bonuspunkte zu sammeln.

September

Die REWE Group übernimmt die commercetools GmbH, die zu den technologisch führenden Anbietern von eCommerce-Lösungen zählt und für ihre hoch leistungsfähige Cloud-Software bekannt ist. Commercetools verstärkt mit seinen fortschrittlichen Webshop-Technologien die konzernweiten digitalen Aktivitäten der REWE Group und bleibt gleichzeitig als eigenständiges Unternehmen am Markt bestehen.

Juni

Nach zweijähriger Planungs- und Bauphase hat PENNY in Offenbach sein erstes „Green Building“ eröffnet – und läutet damit eine neue Ära in der Architektur seiner Märkte ein. Das Marktkonzept wurde bereits 2012 von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Vorzertifikat in Gold ausgezeichnet.

April

Die REWE Group nimmt ihr bundesweit erstes Kopflager für Obst und Gemüse in Leipzig in Betrieb. Der Neubau umfasst 10.000 Quadratmeter Logistikfläche. Das täglich frisch angelieferte Obst und Gemüse wird vor dem weiteren Transport in zwei unterschiedlichen Kühlzonen zwischengelagert.

REWE startet zusammen mit ARAL, Marktführer im deutschen Tankstellengeschäft, an ARAL-Tankstellen ein neues Shopkonzept unter dem Vertriebsformat „REWE To Go“. Das Konzept richtet sich an alle Kunden mit knappem Zeitbudget, die den Tankstellenbesuch auch zum schnellen und bequemen Einkauf geschmackvoller und frischer Produkte nutzen.

Ein Jahr DER Touristik: Die Dachmarke feiert am 01. April 2014 ihr einjähriges Bestehen.

März

Der Aufsichtsrat der REWE-ZENTRALFINANZ eG verlängert den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden der REWE Group, Alain Caparros, vorzeitig und einstimmig um zwei Jahre bis zum 31. Dezember 2018.

Die REWE Group übernimmt die Mehrheit an dem Tiernahrungsspezialisten ZooRoyal. Der Verkauf von Tiernahrung im Internet zählt zu den am stärksten wachsenden Märkten im deutschen und europäischen Online-Lebensmittelhandel.

REWE startet mit PAYBACK eine Partnerschaft und belohnt alle Kunden für ihre Einkäufe mit PAYBACK-Punkten. Darüber hinaus können die Bonuspunkte in allen REWE-Märkten direkt gegen Einkaufsgutscheine eingelöst werden.

2013

Januar
Hähnchenprodukte mit dem PRO PLANET-Label sind seit Januar 2013 neu im REWE- und PENNY-Sortiment. Die REWE Group verpflichtet die Erzeuger von Hähnchenfleisch mit dem PRO PLANET-Label dazu, den Anteil von Sojaschrot aus Übersee im Futtermittel schrittweise zu reduzieren und durch europäische Eiweißquellen zu ersetzen. Gentechnisch veränderte Futtermittel dürfen nicht eingesetzt werden und die Haltungsbedingungen der Hähnchen sollen verbessert werden.

März
Der Aufsichtsrat der REWE Group verlängert die Vorstandsverträge von Manfred Esser und Frank Wiemer um jeweils fünf Jahre und sorgt damit für Kontinuität im Vorstand der REWE Group.
Die REWE Far East Ltd. veranstaltet Ende März ihren ersten Lieferantentag in Shanghai, bei dem die Top 100 Lieferanten zugegen waren. Die REWE Far East ist die konzerneigene Beschaffungs- und Sourcing-Organisation der REWE Group, die mit Büros in Hongkong, Shanghai und Bangkok vertreten ist.

Juni
Die REWE Group forciert ihr Engagement für einen nachhaltigeren Konsum und veranstaltet daher 2013 drei Dialogforen mit Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Kunden und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Die Titel der Veranstaltungen lauten „Ressourcenschonung“, „Schutz der Tier- und Pflanzenwelt“ und „Soziale Verantwortung“. Parallel finden Nachhaltigkeitswochen bei REWE, toom Verbrauchermarkt, nahkauf, PENNY, toom Baumarkt und der Touristik statt.

Juli
Die REWE Group investiert in die Absicherung ihrer Datenverarbeitung und legt im Juli 2013 den Grundstein für ein neues Notfall-Rechenzentrum in Köln-Porz.

September
Die REWE Group, Henkel, Unilever und der WWF gründen am 2. September 2013 das „Forum Nachhaltiges Palmöl“. Es fördert den nachhaltigeren Anbau von Palmöl in Ländern wie Indonesien und Malaysia. Die Mitglieder verpflichten sich, bis spätestens Ende 2014 ausschließlich zertifiziertes, nachhaltiger produziertes Palmöl zu verwenden.

Die REWE Group veröffentlicht am 3. September 2013 die „Leitlinie für Soja als Futtermittel“ und setzt sich so für nachhaltigeren Futtermittelanbau ein. Mit der Leitlinie will das Unternehmen erreichen, dass die Sojafütterung als Eiweißquelle in der Produktion von Milch- und Molkereiprodukten, Eiern sowie Fleischprodukten nachhaltiger und verantwortungsvoller wird. Die REWE Group ist zudem Gründungsmitglied des Vereins Donau Soja, der es sich zur Hauptaufgabe gemacht hat, den gentechnisch freien Sojaanbau in der europäischen Donauregion zu fördern.

Das erste Klimaziel, bis 2015 die CO2-Emissionen pro Quadratmeter Verkaufsfläche gegenüber dem Basisjahr 2006 um 30 Prozent zu senken, erreicht die REWE Group zwei Jahre früher als geplant. Ein neues Klimaziel wird am 6. September 2013 veröffentlicht: Das Unternehmen strebt an, seine spezifischen Treibhausgasemissionen bis 2022 gegenüber dem Referenzjahr 2006 zu halbieren.

Fünf Jahre nach seiner Einführung ist das Frauen-Lifestyle-Magazin der REWE Group Laviva mit knapp einer Million Lesern und einer verkauften Auflage von über 300.000 Exemplaren eines der leistungsstärksten monatlich erscheinenden Frauenmagazine Deutschlands.

Die REWE Group erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an der Berliner Home24 GmbH. Home24 ist Deutschlands größtes Online-Möbelhaus.
Die REWE Group unterzeichnet eine neue syndizierte Kreditlinie über 1,75 Milliarden Euro. Der Darlehensvertrag mit einem internationalen Konsortium aus 21 Banken hat eine Laufzeit von fünf Jahren und verfügt über zwei Verlängerungsoptionen von jeweils einem Jahr.

Mit der Kosmetikeigenmarke „today“ führt die REWE Group die erste groupweite Eigenmarke ein. Diese ist übergreifend in allen REWE- und PENNY-Märkten erhältlich.

Die REWE Group veröffentlicht im September 2013 ihren 5. Statusbericht Chemischer Pflanzenschutz. Für diesen lässt die REWE Group durch GLOBAL 2000 in den Zentrallägern 100 verschiedene Obst- und Gemüsesorten aus 74 Herkunftsländern auf Pestizidrückstände untersuchen. Das Ergebnis: 99,7 Prozent der Proben lagen unter der von der WHO definierten Akuten Referenzdosis (ARfD), die die tägliche Aufnahmehöchstmenge eines Kindes festlegt.

November
Die REWE Group veröffentlicht auf dem Stakeholderforum in Berlin am 7. November 2013 ihren dritten Nachhaltigkeitsbericht. Dieser dokumentiert für die Jahre 2011 und 2012 das umfassende Engagement der REWE Group für eine nachhaltigere Entwicklung und präsentiert transparent und überprüfbar die damit verbundenen strategischen Prioritäten, Kernthemen, Leistungen, Chancen und Risiken.
REWE, PENNY und toom Baumarkt erhalten am 22. November 2013 die Goldmedaille der Verbraucher Initiative e.V. für herausragende Nachhaltigkeitskommunikation im Einzelhandel.

Dezember
Dr. Jean-Jacques van Oosten übernimmt zum 1. Dezember 2013 die neue Position des Chief Digital Officers. Gleichzeitig wird er zum Generalbevollmächtigten der REWE Group ernannt.
Auch Janusz Kulik (Vorstand REWE International AG), Stefan Magel (Geschäftsführer PENNY Markt GmbH und Mitglied der Geschäftsleitung Discount National/Vertrieb und Marketing) und Martin Orterer (Geschäftsführer REWE Markt GmbH und Geschäftsleitung Vollsortiment National) werden zu Generalbevollmächtigten berufen.
Die REWE Group übernimmt zum 31. Dezember 2013 die restlichen 50 Prozent an der EHA Energie-Handels-Gesellschaft mbH & Co. KG. Die EHA ist Energiedienstleister, spezialisiert auf Unternehmen mit vielen Standorten, und einer der größten Lieferanten von zertifiziertem Grünstrom in Deutschland.

2015

2012

Im Januar 2012 geht die REWE Group mit einer eigenen Facebook-Fanpage ins Social Web. Über diese tritt das Unternehmen seitdem in den Dialog mit allen Interessierten, Verbrauchern und weiteren Stakeholdern. Die PENNY-Märkte erhalten ein neues Ladenkonzept. Allein 2012 werden rund 600 Märkte umgebaut.

Im zweiten Quartal übernimmt die REWE Group zwölf Citystores im Großraum Moskau. Sie werden auf das BILLA-Format umgestellt und in das bestehende Vertriebsnetz integriert. Zudem erhält die REWE Group den Deutschen CSR-Preis für das PRO PLANET-Label.

Die REWE Far East Ltd. eröffnet ihr erstes Büro in Hongkong und bündelt dort die Beschaffung aller Food- und Non-Food-Artikel, die direkt im asiatischen Raum für die REWE Group eingekauft werden.

Als erster Discounter in Deutschland führt PENNY Produkte unter eigenem Namen im Sortiment. Ende 2012 umfasst das Sortiment bereits mehr als 200 Produkte.

REWE Group beruft Dr. Christian Mielsch zum CFO: Der ausgewiesene Finanz- und Handelsexperte verstärkt den Vorstand ab September 2012. Zudem ordnet die REWE Group die Verantwortlichkeiten neu. Josef Sanktjohanser scheidet mit Beginn seines Ruhestands aus dem Vorstand der REWE Group aus. Der Generalbevollmächtigte Reinhard Schürk wird ab September 2012 Vorstandsmitglied der REWE International AG.

Die Touristik der REWE Group übernimmt 51 Prozent der tschechischen Exim Holding a.s. Exim ist die Nummer 1 unter den Reiseveranstaltern in Tschechien, die Nummer 2 in der Slowakei und zählt auch in Polen und Ungarn zu den größten Reiseveranstaltern.

BP und MERKUR etablieren an zunächst fünf Pilottankstellen das neue Konzept „MERKUR inside“ und verfolgen damit ein differenziertes Qualitätsangebot im Convenience-Bereich.

Im dritten Quartal starten die „Hallo Erde!“-Nachhaltigkeitswochen: In über 6.100 Märkten und Reisebüros stellt die REWE Group im Rahmen ihrer Aktionswochen nachhaltigere Produkte in den Fokus. Ziel ist es, das Bewusstsein der Verbraucher für umwelt- und sozialverträglichen Konsum zu stärken.

REWE Regional heißt die neue Eigenmarke der REWE für Obst und Gemüse. Dadurch wird das Angebot an regionalen Produkten erweitert. Je nach Saison umfasst das REWE Regional-Sortiment zehn bis 30 Artikel im Obst- und Gemüsebereich.

„REWE. Besser leben.“, so lautet ab dem vierten Quartal der neue Slogan von REWE. Er unterstreicht die Bedeutung bewusster Ernährung für das Leben, drückt Genuss aus und stellt den Kunden in den Mittelpunkt der Kommunikation.

Dertour übernimmt 43 Prozent der HolidayInsider AG, dem führenden Onlineportal für die Vermittlung von Ferienunterkünften in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Mit dem Erlös aus Aktionen der REWE-Nachhaltigkeitswochen realisiert REWE den Bau einer Schule in Tema, Ghana. Die Schulbildung von 800 Mädchen und Jungen wird so ermöglicht und langfristig gesichert.

2015

2011

Zum Jahresbeginn positioniert sich ADEG mit neuem Ladenkonzept, Sortimentsoptimierung und der Eigenmarke „ADEG mit Leib und Seele“ neu. Hellweg Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG und toom Baumarkt GmbH gründen die neue Einkaufsgesellschaft DIY Union.

Auch veröffentlicht die REWE Group die „Leitlinie für Nachhaltiges Wirtschaften“. Die Publikation dokumentiert ihren Grundstock an Werten und Handlungsempfehlungen für Vertragspartner. In den Filialen und der Zentrale von Atlasreisen, DER Reisebüros und FCm Travel Solutions werden die Computer-Arbeitsplätze virtualisiert. Es ist der erste Schritt auf dem Weg zur DER Cloud. Sie bildet die Basis der Multichannel-Strategie des Vertriebs der Touristik der REWE Group.

Im Februar bringt BILLA die neue BILLA–Eigenmarke in die Märkte. Sie bietet qualitativ hochwertige Produkte mit Zusatznutzen.

März: toom Baumarkt Troisdorf präsentiert sich mit einem neuen Konzept – unter anderem einem zum Kunden hin orientierten Ladenlayout mit Shop-in-Shop-System und ein neues Beschilderungssystem zur besseren Orientierung. Mit drei Märkten im Rhein-Main-Gebiet startet die REWE mit „REWE -Online“ ins Online-Zeitalter. Mit wenigen Mausklicks können die Kunden Lebensmittel einkaufen und später abholen.

Mit „REWE to go“ testet REWE ab April ein neues Konzept für Hochfrequenzlagen. Das innovative und moderne Convenience-Konzept, bietet mit vielen frischen, gesunden und leckeren Produkten für den direkten Verzehr eine echte Alternative zu Fast-Food-Filialen, Imbissbuden und Bäckereien.

Mit dem neuen Marketing-Claim „Erstmal zu PENNY“ startet der Discounter der REWE Group im Juni seine erste nationale TV -Kampagne. Eine innovative Kommunikationsstrategie sowie Sortiments- und Prozessoptimierungen geben PENNY ein neues Profil für die Zukunft.

Der Vorstand der REWE Group beruft Andreas Heimann zum Geschäftsführer der DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG und überträgt ihm damit die Gesamtverantwortung für den größten deutschen Reisebüro-Vertrieb mit Atlasreisen und DER Reisebüros.

Ebenfalls im Juni startet der BIPA Online-Shop – unter dem Motto „BIPA macht das Leben leichter“. Der Aufsichtsrat der REWE Group bestellt die beiden bisherigen Generalbevollmächtigen Jan Kunath und Lionel Souque zum 1. Juli 2011 zu Vorstandsmitgliedern. Jan Kunath für das Ressort Discount National und Lionel Souque für das Vollsortiment National.

Unter dem Motto „Raus aus der Nische – Nachhaltigkeit 2011“ kommen Vertreter von Nichtregierungsorganisationen und Verbänden sowie aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft im September zusammen, um über nachhaltigen Konsum zu diskutieren. Mit der Aktionswoche „Hallo Erde!“ stärken die Vertriebslinien der REWE Group in den Märkten und Reisebüros das Bewusstsein der Verbraucher für umwelt- und sozialverträglichen Konsum. Auch das Vollsortiment International beteiligt sich an der Aktionswoche.

Im selben Monat startet die REWE Group als erster Lebensmittelhändler einen eigenen Netzbetrieb für Girocardzahlung. Bei den World Travel Awards 2011 wird der Geschäftsreiseexperte zum zweiten Mal in Folge zur besten Travel Management Company Europas gekürt.

Im November beschließen DocMorris und REWE ihre Zusammenarbeit. In Sachen Nachhaltigkeit schneidet die REWE Group erneut sehr gut ab: Sie ist laut WWF-Studie ist im Hinblick auf ihre Palmölstrategie der nachhaltigste Lebensmittelhändler in Deutschland. Dertour geht mit den Zielgruppenkatalogen „Familienurlaub ganz nah“ und „Dertour Gay Travel“ neue Wege mit Angeboten speziell für Familien sowie Urlaubsangeboten für Schwule, Lesben.

Dezember: Die REWE Group verlängert ihren Vertrag als Hauptsponsor des 1. FC Köln um weitere zwei Jahre. Somit wird REWE auch in der Saison 2012/13 sowie 2013/14 auf den Trikots des Vereins präsent sein.