Unternehmen

7. Oktober 2019

23. RheinEnergieMarathon Köln setzt Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit

Die REWE Group unterstützt Lauf-Event auch als Ideengeber

Der 23. Köln Marathon (13.10.) wird nicht nur in sportlicher Hinsicht ein Highlight. Das Lauf-Event setzt in diesem Jahr auch im Hinblick auf dessen Nachhaltigkeit Maßstäbe. Deswegen unterstützt die REWE Group die Großveranstaltung 2019 nicht nur wie bisher mit Lebensmitteln an der Strecke und im Verpflegungsdorf. Vielmehr war der genossenschaftliche Konzern im Vorfeld auch Ideengeber und Sparringspartner. Denn die REWE Group engagiert sich seit Jahren überaus erfolgreich für mehr Nachhaltigkeit.

Der Konzern stellt die Verpflegung der Teilnehmer im REWE Group-Verpflegungsdorf sowie an den REWE-Verpflegungsstellen in diesem Jahr speziell unter den Aspekten Nachhaltigkeit, Müllvermeidung, Saisonalität und Regionalität zusammen. Die rund 25.000 Teilnehmer können sich freuen auf: 50.000 Rainforest Alliance-/PRO PLANET-zertifizierte Chiquita Bananen, 25.000 UTZ-zertifizierte Müsli-Riegel von PENNY, 4.000 Liter REWE Bio-Apfelsaft, 5.000 regionale Äpfel der Firma Krings, die mit dem PRO PLANET-Label gekennzeichnet sind, je 1.000 PRO PLANET-Birnen – ebenfalls von Krings – und Mini-Cherry-Tomaten von Landgard. Das Unternehmen stellt zudem 50 Kilogramm PRO PLANET-Möhren zur Verfügung sowie 600 kg Ja! Studentenfutter. Wie in den Vorjahren werden die überschüssigen Lebensmittel des Lauf-Events an die Kölner Tafel abgegeben.

„Ich freue mich über die Doppelrolle der REWE Group. Seit Jahren unterstützt uns der genossenschaftliche Konzern mit hochwertiger Verpflegung an der Strecke. In diesem Jahr brachte die REWE Group auch ihre Nachhaltigkeitsexpertise mit ein. Die Vielfalt der regionalen und zertifizierten Produkte, die die REWE Group uns zur Verfügung stellt, findet man bei keiner anderen Laufveranstaltung,“ so Markus Frisch, Geschäftsführer und Race Director der Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH.

REWE-Lieferservice erstmals dabei

Erstmals unterstützt der REWE-Lieferservice den Marathon logistisch. Als Führungskolonne fahren Fahrzeuge des REWE-Lieferservice vor der Spitzengruppe und transportieren unter anderem die Eigenverpflegung der Marathon-Läufer. Ebenfalls neu ist die Einbindung von Rezepten aus REWE Deine Küche in die Marathon-App und die weiteren Köln Marathon-Kanäle. Eigens abgestimmte Menü-Vorschläge sollen die Teilnehmer in ihrer Vorbereitung optimal unterstützen.

Motivationsschub an der „Hammer-Meile“

Der Kilometer 34 ist bei vielen Marathonläufern gefürchtet und der ein oder andere fällt in ein Motivationsloch. Deswegen organisieren REWE und toom Baumarkt vor dem REWE-Markt an der Neusser Straße 206-208 ein buntes Programm mit Musik, um den Teilnehmern „Beine zu machen.“ Die REWE Group ist in diesem Jahr zum ersten Mal zusammen mit REWE und toom Baumarkt auf dieser „härtesten Meile“ der Marathon-Strecke mit einem Hotspot vertreten, an dem die Läufer motiviert werde; damit der Mann mit dem Hammer keine Chance hat.

REWE Group-Mitarbeiter laufen für den guten Zweck

Die REWE Group spendet für jeden von ihren Mitarbeitern gelaufenen Kilometer einen Euro an den Verein HistiozytoseHilfe. Im vergangenen Jahr erreichten die 480 Zieleinläufer so eine Summe von rund 8.500 Euro. Prominente Unterstützung kommt dabei auch in diesem Jahr vom Vorstandsvorsitzenden der REWE Group, Lionel Souque, der als Läufer auf der Strecke unterwegs sein wird. Begleitet wird er in einer Prominenten-Staffel von Dr. Jürgen Sieger, Vizepräsident des 1. FC Köln sowie Matthias Heidrich, ehemaliger Bundesligaspieler und Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Köln. Vierter Läufer der Staffel ist Dirk Heim, Bereichsleiter Nachhaltigkeit Ware der REWE Group.

REWE Group mit eigenem Vorbereitungsprogramm für Köln Marathon

Um gesund und sicher ins Ziel zu kommen, bereiten sich die REWE Group-Mitarbeiter, betreut vom Unternehmensbereich Gesundheit & Innovation, jedes Jahr mit einem firmeneigenen Fit.Netz Programm auf den Marathon vor. Das mas-Institut aus Köln unterstützt dabei: Die REWE Group-Läufer erhalten spezielle Leistungsdiagnostiken, aufbauend darauf einen individuellen Trainingsplan und trainieren je nach Leistungsniveau in kleinen angeleiteten Lauftreffs. Zudem kann jeder Starter der REWE Group bei verschiedenen Laufevents Tipps und Tricks von professionellen Langstreckenläufern erhalten und startet beim Köln Marathon mit einem hochwertigen Laufshirt inklusive REWE Group Logo. 2018 war die REWE Group mit 480 Läufern die mit Abstand größte Firmen-Läufergruppe. In diesem Jahr werden über 550 Läufer der REWE Group antreten.

Über die REWE Group

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2020 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 75 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren mehr als 380.000 Beschäftigten in 21 europäischen Ländern präsent.

 

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER sowie BILLA, BILLA PLUS und ADEG, der Discounter PENNY, IKI, die Drogeriemärkte BIPA sowie die Baumärkte von toom. Hinzu kommen die Convenience-Märkte REWE To Go und die E-Commerce-Aktivitäten REWE Lieferservice und Zooroyal. Die Lekkerland Gruppe umfasst die Großhandels-Aktivitäten der Unternehmensgruppe im Bereich der Unterwegsversorgung. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik Group u. a. die Veranstalter Dertour, Jahn Reisen, ITS, Meiers Weltreisen, Travelix, Kuoni, Helvetic Tours, ITS Coop Travel, Billa Reisen, Koning Aap, Apollo, Exim Tours und Fischer, über 2.300 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART, Kuoni, Exim, Fischer sowie Franchise- und Kooperationspartner), die Hotelmarken Sentido, Aldiana, Calimera und Cooee sowie das Online-Reiseportal Prijsvrij Vakanties.

Porträt von Andreas Krämer
Kontakt
Andreas Krämer
Pressesprecher REWE Group