Nachhaltigkeit

10. Januar 2023

REWE weist Klimapreise für Lebensmittel aus

Wie müssten Preise für Lebensmittel eigentlich ausgezeichnet werden, wenn auch die Klimaauswirkungen berücksichtigt werden? Das zeigt REWE erstmals in einer Aktion zum Veganuary: Die Angebote von ausgewählten Artikeln beziehen sich auf die CO2e-Werte des Artikels, nicht auf den tatsächlichen Preis.

So kosten die REWE Bio + vegan Gemüse Falafel-Bällchen nur 1,50 Co2e/kg. Verglichen mit Frikadellenbällchen vom Schwein (8,87Co2e/kg) eine Einsparung von 83 Prozent. Mit den REWE Bio + vegan Gemüse-Hafer-Bällchen, die nur 1,45 CO2e/kg haben, lassen sich sogar 84 Prozent einsparen. (Im Vergleich zu ja! Frikadellenbällchen Schwein, jeweils auf 1 kg gerechnet, PCF-Berechnung in Anlehnung an das GHG Protocol durch Climate Partner)

Jede:r Kund:in sieht so erstmals auf einen Blick, welchen Beitrag die eigene Kaufentscheidung im Kampf gegen den Klimawandel leisten kann. In den REWE Märkten erfahren Kund:innen über digitale Stellen, das Instore-Radio sowie über große Plakate von der Aktion. In den größten deutschen Städten wie Berlin, Hamburg, München, Köln oder Stuttgart weisen über 1.500 digitale Screens an aufmerksamkeitsstarken Plätzen auf die Aktion hin.