Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Service-Hotline: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

2016

PENNYlive feiert Geburtstag


„Cool und ein bisschen verrückt“: Vor einem Jahr - genau am 30.03.2015 - ging das bundesweit erste nationale, live-moderierte Kunden-Radio on Air.

Täglich zwei Millionen Hörer. 250.000 Sendeminuten. 180.000 Radio-Spots. 1.500 beworbene Artikel. Mit diesen imposanten Zahlen ist PENNYlive schon an seinem ersten Geburtstag den Kinderschuhen entwachsen. Das Konzept des live-moderierten Kundenradios kommt jedoch nicht nur bei Kunden, sondern vor allem auch Mitarbeitern gut an.

Genau vor einem Jahr - nämlich am 30.03.2015 - ging das bundesweit erste nationale, live-moderierte Kunden-Radio on Air. Seitdem sendet das mittlerweile neunköpfige PENNYlive-Team an Werktagen in sämtlichen rund 2.200 Märkten ab Ladenöffnung bis 20 Uhr abends einen abwechslungsreichen Mix aus Musik, Wortbeiträgen, Interviews, Gewinnspielen, Produktinformationen, Angeboten, News aus Showbiz und Sport oder auch Rezept- und Reisetipps.

„Wir bekommen von unseren Kunden und vor allem von unseren Mitarbeitern ein durchweg positives Feedback. Die Einkaufs- und Arbeitsatmosphäre wird als viel angenehmer empfunden. Dazu trägt sicherlich auch bei, dass wir mit 70 Prozent einen sehr hohen Musikanteil im Programm haben“, erklärte Stefan Magel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing PENNY, den Erfolg.

Einen weiteren Erfolgsfaktor sieht Magel darin, dass im Gegensatz zu ausschließlich vorproduzierten Formaten PENNYlive auf Aktualität setzt. Genauso wie es die Kunden auch von konventionellen Radiosendern gewöhnt sind. Nach 20 Uhr spielt PENNYlive ausschließlich Musik.

Gestaltet und moderiert wird das Programm von Radio Max aus Wien, einem Unternehmen der REWE International AG. Die Musik im Kundenprogramm wird eigens für PENNY zusammengestellt. Erfahrene Musikredakteure erstellen die Songlisten je nach Tages- und Jahreszeit, journalistisch geschulte Moderatoren sorgen für Abwechslung im Programm.

„Das 1Live unter den Kundenradios, das wäre doch was“ Stefan Magel
Stefan Magel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing PENNY
Fünf Fragen an Stefan Magel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing PENNY

Herr Magel, wie gefällt Ihnen denn PENNYlive?

Stefan Magel: Ganz klar – hervorragend. Bei meinen regelmäßigen Marktbesuchen fällt mir auf, dass das Live-Programm mit seinem abwechslungsreichen Mix aus Musik, Wortbeiträgen, Interviews und Informationen rund um PENNY unseren Kunden sehr gut gefällt. Frage ich dann Mitarbeiter bestätigen diese meinen Eindruck. Auch der Einkauf macht mit Musik mehr Spaß.
 
Und was mögen die Mitarbeiter besonders an PENNYlive?

Stefan Magel: Bei denen kommt besonders die Morning-Show gut an. Während der läuft eine Stunde vor Marktöffnung nur Musik, die sich unsere Mitarbeiter gewünscht haben. Und wer will, kann Kollegen grüßen. Das ist schon irgendwie cool, aber auch ein bisschen verrückt – eben PENNY.

Was ist das Erfolgsrezept von PENNYlive?

Stefan Magel: Wir senden kein vorproduziertes Programm in einer nervtötenden Endlosschleife. PENNYlive ist live und aktuell, ganz so, wie man es von klassischen Radiosendern auch gewöhnt ist. Dann haben wir einen hohen Anteil an aktueller Musik – das sind rund 70 Prozent. Die übrigen 30 Prozent füllen wir mit interessanten Beiträgen und Nachrichten rund um PENNY.
 
Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Stefan Magel: Im vergangenen Jahr hatten wir 250.000 Sendeminuten, 180.000 Radio-Spots und täglich zwei Millionen Hörer. Das ist gigantisch. Dennoch lernen wir noch. Daher wünsche ich mir, dass wir PENNYlive weiter entwickeln und bei einigen Themen noch schneller und vielleicht auch etwas frecher werden.
 
… also so wie 1Live?

Stefan Magel: 1Live ist Kult. Aber warum nicht – vielleicht das 1Live unter den Kundenradios, das wäre doch etwas.