Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Telefon-Zentrale: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

7. September 2017

Wie ist es eigentlich im Bereich Recht, Herr Dr. Humborg?


Interview mit Herrn Dr. Humborg, Funktionsbereichsleiter gewerblicher Rechtsschutz innerhalb der Rechtsabteilung der REWE Group

An welchem Projekt/Thema arbeiten Sie derzeit ganz aktuell?

Ich bin, gemeinsam mit meinen Kollegen aus der Rechtsabteilung, zuständig für die Markenverwaltung der gesamten REWE Group - weltweit. Wir melden Marken an, verteidigen diese und sorgen dafür, dass diese nicht verwässern und in Kraft sind. Daneben sind wir zuständig für das Wettbewerbsrecht. Hier geht es um Marketing, Werbung, Werbeaktionen, Gewinnspiele, Verkaufsaktionen und Verkaufsförderungsmaßnahmen, die wir hier vorab auf ihre rechtliche Zulässigkeit überprüfen.

Außerdem gehört es zu meinen Aufgaben, die strategischen Geschäftseinheiten der REWE Group zu beraten, wenn es um spezielle Marketing- oder Treuepunktaktionen in den Märkten geht. Außerdem kümmere ich mich um das Urheberrecht. Fälle vom „Recht am Bild“ sind  beispielsweise in diesem Bereich zu finden. Auch das Design- und Gebrauchsmusterrecht sowie das Patentrecht und auch das Presserecht wird bei uns bearbeitet. Zudem verwalten wir die Rahmenvereinbarung für Handelsmarken, mit welcher wir die Zusammenarbeit mit Eigenmarkenlieferanten regeln. Dann prüfen wir in diesen Bereichen natürlich auch  Verträge, zum Beispiel mit Agenturen, wir bearbeiten Sponsoren-Verträge und Lizenzverträge.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für Sie aus?

Im Wesentlichen spielt sich mein Arbeitstag am Schreibtisch ab, da ich im Vergleich zu einem freien Rechtsanwalt relativ viele Fälle bearbeite. Häufig habe ich auch Besprechungstermine an den verschiedenen Kölner Standorten der REWE Group und tausche mich mit den Kollegen aus: Über das Markenrecht bin ich im Austausch mit dem Einkauf, über das Wettbewerbsrecht tausche ich mich mit den Kollegen aus Marketing und im Vertrieb oder der Touristik aus. Auch die Zusammenarbeit mit den Auslandsgesellschaften der REWE Group, zum Beispiel in puncto Markenrecht gehört zu meinem Job. Hier geht es auch darum, Prozesse zu optimieren und gegebenenfalls auch zu transformieren. Diese Tätigkeit erfordert es, Geschäftsreisen ins Ausland zu unternehmen.

Welches Thema/Projekt, an dem Sie in der Vergangenheit gearbeitet haben, liegt Ihnen besonders am Herzen und warum?

Der so genannte Big Bang im Jahre 2008, bei dem die verschiedenen Marken, wie miniMal, HL, Stüssgen, Petz oder Otto Mess unter der einheitlichen Marke REWE zusammengefasst wurden, war sicher eines der wichtigsten und spannendsten Projekte, an denen ich mitwirken durfte. Ich habe die Gestaltung der neuen Produktmarke mit begleitet und das Marketing in rechtlichen Fragen intensiv beraten.

Herr Dr. Humborg, herzlichen Dank für das Interview.

Weitere Informationen