Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Telefon-Zentrale: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

2016

Wie ist es eigentlich als Schülerpraktikant bei der REWE Group, Nico?


Interview mit Nico Ahrend, ehemaliger Schülerpraktikant im Bereich Human Resources (Nachwuchskräfte)

Warum hast du dich für die REWE Group entschieden?

Während der Suche nach einem passenden Schülerpraktikum, hat mein Bruder ein Praktikum im Bereich Controlling  bei der REWE Group angefangen. Täglich hat er von seinen positiven Erfahrungen berichtet und den Arbeitsalltag in der Firma beschrieben. Neben speziellen Arbeitsprozessen erfuhr ich so auch, wie vielseitig und interessant die Arbeit bei der REWE Group ist. Da lag es natürlich nahe, dass ich dort meine ersten Arbeitserfahrungen sammeln wollte, um einerseits mehr über die Arbeit im Bereich Personal zu erfahren, aber auch um das Unternehmen besser kennenzulernen.

Welche Aufgaben beinhaltete dein Praktikum?

Mein Aufgabenfeld bezog sich auf so ziemlich alles, was sich mit dem Einstellungsverfahren von Dualen Studenten befasst. Angefangen mit eingehenden Bewerbungen, über Einstellungstests und Telefoninterviews, bis hin zum Assessmentcenter – überall durfte ich bei der Organisation und der Durchführung teilnehmen. Außerdem konnte ich meistens sonstige Büroarbeiten, wie beispielsweise Raumbuchungen, selbstständig durchführen, nachdem mir die Vorgehensweise erklärt wurde.

Wie hast du die Unternehmenskultur empfunden?

Vom ersten Tag an fühlte ich mich hier sehr wohl, da das Team sehr freundlich und hilfsbereit war. Aber auch die restlichen Mitarbeiter, die man im Flur oder in der Kantine getroffen hat, wirkten stets aufgeschlossen und sympathisch. Bei Fragen stand mir immer ein Ansprechpartner zur Verfügung, sodass ich nie das Gefühl von Einsamkeit oder Langeweile empfand. Generell sind die Mitarbeiter ein Grund dafür, warum ich mein Praktikum bei der REWE Group so gut fand.

Was nimmst du für dich aus deiner Praktikumserfahrung mit?

Obwohl ich nur für zwei Wochen bei der REWE Group war, kann ich  auf jeden Fall sagen, dass mir das Praktikum hier in meinem weiteren Berufsleben weiter helfen wird. Ich weiß jetzt nicht nur worauf es bei einer Bewerbung ankommt und was die Beobachter bei einer Selbstpräsentation hören wollen, sondern auch  wie ein Arbeitstag bzw. wie eine Arbeitswoche abläuft und wie ich mir die Arbeit im Büro vorstellen muss. Ob die Arbeit im Personalwesen das Richtige für mich ist, kann ich nicht genau sagen, aber ich bin froh über jede Erfahrung die ich hier sammeln durfte.

Nico, herzlichen Dank für das Interview.