Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

2016

Wie ist es eigentlich als Azubi bei der REWE Group, Christoph?


Interview mit Christoph Pietsch, Auszubildender zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel im 2. Lehrjahr

Was hat dich dazu motiviert, dich bei der REWE Group zu bewerben?
Besonders das umfangreiche Nachhaltigkeitsengagement  ist ein Grund gewesen, warum ich mich für die REWE Group als Arbeitgeber entschieden habe.

Des Weiteren haben mich die verschiedenen Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung, sowie die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten innerhalb der REWE Group dazu bewogen.

Wie sieht es mit dem Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Azubis in der Zentrale aus?
Sehr gut! Vom ersten Tag bis heute haben die Azubis insbesondere aus meinem Lehrjahr aber auch aus den anderen Lehrjahren regelmäßig zusammen die Mittagspause verbracht. Außerdem finden Verabredungen außerhalb der REWE Group unter den Azubis statt. Es hat mich schon sehr beeindruckt, da dies nicht selbstverständlich ist und meine Erwartungen an das Unternehmen bei weitem übertroffen hat.

Was sind deiner Meinung nach die drei entscheidenden Dinge, die eine Ausbildung in der REWE Group-Zentrale von anderen Ausbildungsunternehmen unterscheiden?
Als erstes fällt mir die umfangreiche und außerordentliche Förderung der Auszubildenden mit betriebsinternen als auch externen Hausunterricht ein.
Egal an welchem Standort man eingesetzt ist, ob in Porz, in der Domstraße oder in der Stolberger Straße, überall herrscht ein hohes Ausbildungsniveau.

Besonders entscheidend ist die sehr hohe Übernahmequote nach der Ausbildung bei guten Leistungen. Außerdem finde ich die nationale sowie internationale Ausrichtung des Unternehmens sehr förderlich für das Sammeln von Erfahrungen.

Welche deiner bisherigen Einsatzabteilungen ist dir besonders in Erinnerung geblieben? Was für Aufgaben hast du dort übernommen?
Besonders in Erinnerung sind mir das Category Management für Blumen & Pflanzen sowie der strategische Einkauf für Haushaltsartikel geblieben. Dort war ich bei Lieferanten- und Jahresgesprächen mit dabei und durfte diese zum Teil auch selber führen.  So konnte ich  live miterleben, wie z.B. Preise & andere Konditionen verhandelt werden.

Außerdem half ich bei der Erstellung und Planung von Prospekten und Wochenprogrammen für die Regionen. Auch Aufgaben, wie komplexere Preis- und Frachtkalkulationen durfte ich in Eigenregie durchführen. Zudem war ich für die Stellvertretung meines Ausbildungsbeauftragten zuständig, wodurch ich viel Verantwortung übernehmen durfte.

Allerdings ist der wichtigste Grund für das Nennen der Abteilungen das Arbeitsklima und der Umgang untereinander gewesen. Ich habe mich nie als „nur“ der Azubi gefühlt, sondern bin wie ein vollwertiger Arbeitskollege aufgenommen und behandelt worden.

Gibt es typische Einsatzbereiche für Kaufleute im Groß- und Außenhandel in der Zentrale der REWE Group?
Ein typischer Einsatzbereich für Kaufleute im Groß- und Außenhandel ist insbesondere der Einkauf. Außerdem lernt man im Laufe seiner Ausbildung auch das Marketing, die Logistik und das Controlling, sowie den Einzelhandel, durch einen zweiwöchigen Markteinsatz kennen.

Welche Tipps hast du für diejenigen auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung bei der REWE Group interessieren?
Du solltest immer du selbst sein und Interesse für den Handel mitbringen. Flexibilität und Aufgeschlossenheit sollten für dich kein Fremdwort sein. Wenn du eine Ausbildung  mit vielseitigen Arbeitsbereichen suchst, dann bist du bei der REWE Group-Zentrale, einem der facettenreichsten Arbeitgeber Deutschlands, genau richtig.

Christoph, dankeschön für die spannende Unterhaltung und ich drücke dir die Daumen, dass es weiter so gut für dich läuft!