Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

6. September 2019

Wie ist es eigentlich als Azubi bei der REWE Group, Alicia?


Interview mit Alicia Koof, Auszubildende zur Kauffrau in Büromanagement im 1. Lehrjahr

Alicia, wie hast du eigentlich von der REWE Group als Ausbilder erfahren?

REWE oder PENNY Märkte kannte ich natürlich vorher schon vom Einkaufen. Auf der Suche nach einer Ausbildung stößt man dann als Kölnerin relativ schnell auf die REWE Group als Arbeitgeber. Zudem war ich auch auf der Suche nach einem Unternehmen, welches sich um Nachhaltigkeit sorgt, und das liegt bei der REWE Group immer mit im Fokus.

Was sind deiner Meinung nach die drei entscheidendsten Dinge, die eine Ausbildung in der REWE Group Zentrale von anderen Ausbildungsunternehmen unterscheidet?

Es gibt viele verschiedene Abteilungen, die ich während meiner Ausbildung durchlaufen kann. Es gibt den Einkauf (Non Food, Discount, Vollsortiment,…), das Personal (Personalentwicklung, Nachwuchskräfte Zentrale, Administration und Abrechnung,…), die Buchhaltung, Marktforschung, Controlling, Marketing, Warenwirtschaft, usw. Man kann auf jeden Fall sagen, dass man vielfältig ausgebildet wird.

In welchen Abteilungen warst du bisher? Welche hat dir besonders gefallen?

Ich hatte eine doppelte Einsatzphase im Fuhrparkmanagement, da es mir dort sehr gefallen hat. Ich konnte viele neue Mitarbeiter beispielsweise bei Fahrzeugübergaben kennenlernen und bei verschiedensten Aufgaben mitwirken. Kleiner Fun-Fact: Ich bin dort ein absoluter Einpark-Meister geworden.

Seit kurzem arbeite ich in der Personalabteilung – im Human Resources Kompetenzcenter Nachwuchskräfte.  Hier begleiten wir die Nachwuchskräfte von der Bewerbung über die Einstellung und die Arbeitseinsätze in den verschiedenen Abteilungen bis hin zu Themen der Berufsschule. Ich freue mich schon, die Bewerbungsprozesse für das nächste Jahr unterstützen zu können. Ich bin mir sicher, dass wird sehr interessant!

 

Wo siehst du dich in der Zukunft? Hast du schon Pläne?

Momentan interessiere ich mich für ein berufsbegleitendes Studium nach der Ausbildung - eventuell Wirtschaftspsychologie. Die REWE Group fördert sowas zum Glück auch. Die Wahrscheinlichkeit, nach der Ausbildung - abhängig von individuellen Zukunftsplänen - als Voll- oder Teilzeitkraft übernommen zu werden, ist hier sehr hoch und Weiterbildungen werden unterstützt.

Vielen Dank für die spannende Unterhaltung, liebe Alicia.