Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Telefon-Zentrale: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

2016

Das Reisebüro als Inspiration


Virtuelle Reiseberater, einarmige Banditen, die Sofortgewinne ausspucken, Hotelrundgänge mit der Virtual-Reality-Brille: Im neuen DER Concept Store in Berlin ist alles neu und alles anders als im normalen Reisebüro. Der innovative Pilot der DER Touristik passt daher perfekt ins Umfeld des Public Affairs-Hauptstadtbüros der REWE Group.

Trotz Digital Customer Journey: Die "echten"Reiseberater bleiben die Nummer eins (Foto: DER Touristik)

Da waren es auch schon vier: Nach REWE, Temma, und Oh Angie! als Vorzeige-Stores ziert nun auch ein DER Reisebüro das schicke Einkaufszentrum The Q in Berlin Mitte – und ergänzt damit die Hauptstadtrepräsentanz der REWE Group für Public Affairs, die ebenfalls im The Q residiert, perfekt.

Denn es ist alles andere als ein gewöhnliches Reisebüro. Beim Vorbeigehen bewegt es sich im Schaufenster: Eine lebensgroße virtuelle Dame grüßt aus dem DER Reisebüro und erklärt, wie man durch Gesten das Inspirationsangebot steuern kann. Einfach die Hand heben, schon startet ein Video und man fühlt sich an Deck eines Kreuzfahrtschiffes versetzt. Auf dem Boden weist eine leuchtende Unterwasserwelt den Weg zum Eingang und beim Betreten des DER Reisebüros poppen animierte Muscheln unter den Füßen auf.

Mit dem Concept Store hat der Marktführer im stationären Reisebürovertrieb in Deutschland ein einmaliges Konzept umgesetzt: In dem Büro, in dem reale Reisen angeboten und gebucht werden, testet die  DER Touristik in bester Lage in der Berliner Friedrichstraße technische Innovationen im  Vertrieb.

Tablets und überdimensionale Videowände mit Urlaubsimpressionen

Wer noch nicht weiß, wohin er reisen möchte, den laden Tablets ein, sich inspirieren zu lassen. Beim Vorbeigehen an einer überdimensionalen Videowand löst sich das Bild langsam in Mosaiksteinchen auf und gibt ein neues Motiv frei. Und wer sich fragt, wie Profis verreisen, dem verraten die Experten der DER Touristik auf der Videowand ihre Geheimtipps aus dem letzten Urlaub. Stimmungsvolle Filme aus der ganzen Welt, unter anderem von einer Safari in Namibia, stimmen mit passender Musik auf die geplante Reise ein. Am einarmigen Banditen nebenan kann man mit etwas Glück Sofortgewinne ergattern.

Ein eigenes kleines Kino für die Kunden

Mit der Reiseexpertin geht es zur Inspirationsinsel: Auf dem Sofa startet die Fahrt, die Bühne dreht sich und man ist in einer ganz eigenen Urlaubswelt. Auf dem Tisch wählt die Mitarbeiterin Bilder, Infos und Kurzfilme passend zu den eigenen Reisewünschen aus, die auf einem riesigen gewölbten Fernseher laufen. Gedimmtes Licht und Musik sorgen für Urlaubsstimmung im eigenen kleinen Kino.

Mit den gesammelten Eindrücken geht es am Beratungstisch weiter. Was die DER Reiseexpertin auf dem Bildschirm sieht, wird gleichzeitig auf den Tisch projiziert. Durch eine einfache Kopfbewegung mit der Virtual-Reality-Brille bewegt man sich durch Clubs, Kreuzfahrtschiffe und Sehenswürdigkeiten und erlebt so den Urlaubsort schon vor der Reise fast live.

Nach dem Besuch im Concept Store geht die Reise weiter: Bei Fragen oder Wünschen sind die DER Reiseexperten per Email, Chat oder ganz klassisch per Telefon und natürlich im The Q in Berlin erreichbar. Und sollte das Büro mal geschlossen sein, ist die Dame im Schaufenster rund um die Uhr für die DER-Kunden im Dienst.

„In unserem neuen Concept Store in Berlin zeigen wir, wie man 2016 Reisen bucht“ Andreas Heimann, Geschäftsführer DER Reisebüro
Foto: DER Touristik

„Wir digitalisieren die gesamte Customer Journey“

„Vor einigen Jahren haben wir ein neues Shopkonzept eingeführt – jetzt gehen wir den nächsten logischen Schritt und digitalisieren die gesamte Customer Journey von der Inspiration über die Beratung bis zur Buchung“ , so Andreas Heimann, Geschäftsführer DER Reisebüro.

Statt aneinandergereihter Schreibtische, Bildschirmrückseiten und Formularen erwartet den Kunden  m Büro in Berlin Mitte ein neues Beratungskonzept, das Lust auf Urlaub macht. „Wir bieten in den DER Reisebüros schon immer maßgeschneiderte Services, verlagern sie jetzt aber auf die digitale Bühne und machen die Vertriebsmarke DER mit allen Sinnen erlebbar“, beschreibt Andreas Heimann das Konzept des neuen Büros.

Christoph Führer, Chief Commercial Officer der DER Touristik, ergänzt: „Im The Q bildet die REWE Group mit REWE, Oh Angie!, Temma und dem DER Reisebüro an zentraler Stelle alle Vertriebslinien ab und zeigt anschaulich, dass sie in den jeweiligen Branchen Innovationstreiber ist.“ Der Concept Store dient nicht nur als Verlängerung des Omnichannel-Ansatzes, sondern auch als Pilotbüro: „Hier testen wir die neuesten Technologien und übertragen sie nach erfolgreichem Launch auf die Vertriebsstellen der DER Touristik“, so Führer.

Perfekte Verstärkung für das Berliner Public Affairs-Büro der REWE Group

„Mit dem Concept Store haben wir jetzt auch die Touristik in unser Hauptstadtrepräsentanz integriert“, freut sich Tanja Schüle, Leiterin des Public Affairs-Hauptstadtbüros der REWE Group. „Damit ist unser Gesamtkonzept rund: Den Dialog mit der Politik pflegen, und das im Umfeld unserer innovativen Geschäftsideen.“

Um noch näher an der Politik zu sein und einen Beitrag zur gesellschaftspolitischen Debatte zu leisten, hatte die REWE Group im September 2014 eine eigene Präsenz in Berlin eröffnet.

Sie dient außerdem als Anlaufstelle für REWE Group Mitarbeiter, die dort zwischen ihren Terminen arbeiten oder auch Gesprächspartner begrüßen können. Inzwischen lebt das Hauptstadtbüro samt Team in bester Gesellschaft von REWE, Temma, Oh Angie! und nun auch dem ersten DER Concept Store, und hat schon diverse Veranstaltungen ausgerichtet. So gerade erst das vierte Tagesspiegel „Trendfrühstück“ – eine Diskussionsrunde mit Branchenvertretern und Politik zu nachhaltigem Konsum.

Das DER Reisebüro ist seit dem 18. März 2016 im Einkaufszentrum The Q, Friedrichstr. 69 in 10117 Berlin geöffnet