Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

13. November 2020

DER Touristik erweitert ihr PCR-Test-Angebot


PCR-Tests in allen DER Reisebüros deutschlandweit und für alle Gäste der DER Touristik-Reiseveranstalter

Ein Reiseverkehrskaufmann berät eine Frau und einen Mann im Büro
Sicher reisen mit den PCR-Tests der DER Touristik: Die DER Touristik weitet ihr PCR-Testangebot aus. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Pilotphase mit drei DER Reisebüros bieten nun alle der über 500 DER Reisebüros in ganz Deutschland PCR-Tests an. Auch das Test-Angebot für ihre Veranstalterkunden hat die DER Touristik ausgeweitet: Die PCR-Tests stehen allen Kunden von Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen und Travelix zur Verfügung, deren gebuchtes Reiseziel bei Einreise den Nachweis eines negativen Testergebnisses erfordert.

Die DER Touristik-Gäste melden sich dazu einfach mit ihrer Vorgangsnummer unter der E-Mail-Adresse coronaservice.touristik@labor-kneissler.de an und erhalten dann ein Test-Kit für die Probenahme zuhause, welche dann im kooperierenden Labor Kneißler ausgewertet wird. Die Kosten der PCR-Tests belaufen sich auf 129 Euro für einen Einzeltest für Alleinreisende und 199 Euro für einen Doppeltest für zwei Personen. Die Kosten des Tests tragen die Reisegäste. Das PCR-Testverfahren zum Nachweis einer Covid-19-Infektion erfüllt alle nationalen und internationalen Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen. Negative PCR-Tests werden von vielen Ländern bei Einreise vorausgesetzt, um eine Infektionsausbreitung zu verhindern.

„Wir geben unseren Kunden mit den PCR-Tests Sicherheit“, erklärt Dr. Ingo Burmester, CEO DER Touristik Central Europe. „Die größte Sorge bei der Reiseplanung ist aktuell, ob man gesund ist und ob man eventuell auf Reisen in Quarantäne muss. Zudem verlangen viele Destinationen bei Einreise ein negatives PCR-Testergebnis. Mit unserem Angebot schaffen wir für unsere Kunden Klarheit.“

Eine Herausforderung für Reisende ist aktuell, dass die regionalen Testkapazitäten aufgrund steigender Fall- und Testzahlen teilweise erschöpft sind bzw. für medizinisch notwendige Tests vorgehalten werden. Die Kooperation mit dem Labor Kneißler ermöglicht es Kunden der DER Reisebüros und Gästen von Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen und Travelix dennoch, kurzfristig verlässliche Tests für Urlaubsreisen zu erhalten.

Die DER Touristik empfiehlt eine PCR-Testung im Herkunftsland vor der Abreise aus zwei Gründen:

Eine Testung nach Ankunft im Reiseland birgt Risiken, wie beispielsweise eine 14-tägige Quarantäne im Urlaubsziel im Falle einer unbemerkten Covid-19-Infektion. Zum Schutz der Reisenden und der Menschen in den Urlaubsländern sollte in jedem Fall eine PCR-Testung im Herkunftsland vor der Abreise erfolgen.

Zudem erfüllen PCR-Tests alle Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen der EU-Kommission. Dies ist bei Antigen-Schnelltests aktuell noch nicht der Fall. Die meisten Reiseländer, darunter die Seychellen und die Malediven, erkennen Antigen-Schnelltests zudem bislang grundsätzlich nicht an, PCR-Tests hingegen schon.

„Antigen-Schnelltests können in absehbarer Zeit zwar ein wichtiges Instrument werden, um sichere Reisekorridore zu gewährleisten“, vermutet Dr. Ingo Burmester. „Solange aber für Schnelltests keine Mindestqualitätsanforderungen auf nationaler und internationaler Ebene im Reiseverkehr erarbeitet sind, und die Schnelltests nicht zweifelsfrei von den Gesundheitsbehörden der Destinationen anerkannt sind, empfehlen wir unseren Kunden einen PCR-Test vor Reiseantritt.“ Damit folgt die DER Touristik den Aussagen und Vorgaben der relevanten Behörden und der Empfehlungen der WHO zur Eindämmung der Pandemie.
Die DER Touristik Group mit Sitz in Köln zählt zu den führenden Reisekonzernen in Europa. Unter ihr Dach gehören über 130 Firmen, ihr Gesamtumsatz lag 2018 bei 6,7 Milliarden Euro. Die DER Touristik Group ist die Reisesparte der REWE Group. Sie beschäftigt 10.900 Mitarbeiter in 16 europäischen Ländern. Jährlich verreisen 9,9 Millionen Gäste mit einem ihrer Reiseveranstalter oder Spezialisten. Dazu zählen Marken wie Dertour und ITS in Deutschland, Kuoni und Helvetic Tours in der Schweiz, Exim Tours und Kartago Tours in Osteuropa, Apollo in Skandinavien sowie Kuoni in Großbritannien und Frankreich. Hinzu kommen rund 2.800 Reisebüros – darunter der deutsche Marktführer DER Reisebüro – und der Onlinevertrieb. Zur DER Touristik Group zählen fünf Hotelmarken, eine Fluglinie und Zielgebietsagenturen mit 61 Büros in 26 touristischen Destinationen. Weitere Informationen unter www.dertouristik.com.