Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

12. Juli 2019

REWE unterstützt lokale Lieferanten und rückt Partnerschaft in den Fokus der Kommunikation


Zusammenarbeit zwischen Supermärkten und kleinen Erzeugern stärkt die Region

Zwei Männer schauen sich einen Apfel am Baum an

Stärkung der Wirtschaft vor Ort, kurze Lieferwege, Schonung der Umwelt – dies sind nur einige Vorteile, die sich ergeben, wenn Produkte im Supermarkt aus der Umgebung kommen. REWE ist langjähriger verlässlicher Partner für regionale Lieferanten und Direktvermarkter: Mittlerweile bietet der Lebensmitteleinzelhändler rund 20.000 regionale und lokale Produkte je nach Saison und Region an. Die enge Zusammenarbeit mit den Erzeugern wird nun zehn Wochen lang in den Mittelpunkt gerückt, denn REWE erzählt die Geschichten zu den Menschen hinter den Produkten.

Die Omnichannel-Kampagne unter dem Motto „Gemeinsam für deine Region“, die am Sonntag im TV (14.07.) startet, zeigt die Menschen, die das lokale Angebot in den REWE-Supermärkten überhaupt erst möglich machen: die Erzeuger und Kaufleute bzw. Marktmanager. Sie verbinden oft jahrelange persönliche Geschäftsbeziehungen, die auf Vertrauen und Transparenz basieren. Kommuniziert wird auf Augenhöhe, Erfahrungen werden geteilt und Lösungen werden gemeinsam erarbeitet. Solch eine Zusammenarbeit fruchtet: Durch die engen Beziehungen zu lokalen Lieferanten und Erzeugern werden nicht nur kleinbäuerliche Strukturen unterstützt, auch gemeinsame Projekte für mehr Tierwohl und Nachhaltigkeit können so leichter umgesetzt werden.

Seit 2012 bietet REWE unter der Eigenmarke REWE Regional je nach Saison und Region 50 bis 190 verschiedene regionale Produkte von Genossenschaften und Großbetrieben mit dem Schwerpunkt Obst und Gemüse, Wurst, aber auch Saft, Mus und Konserven an. Für Transparenz sorgt das sogenannte „Regionalfenster“ auf den Produkten der Eigenmarke, das die Herkunft von Zutaten sowie den Ort der Verarbeitung angibt und vom unabhängigen Trägerverein Regionalfenster e. V. vergeben wird. Eine absolut gleichrangige Bedeutung für REWE haben lokale Produkte, die mehr als 1.300 kleine Erzeuger – Landwirte, Direktvermarkter und Manufakturen – unter ihrem eigenen Logo und mit eigener Verpackung in den REWE-Märkten vermarkten. Auch diese werden unter dem Kommunikationsdach „Aus deiner Region“ im Markt sichtbar gemacht.

Exemplarisch für diese fruchtbare Zusammenarbeit stehen innerhalb der Kampagne dreizehn Partnerschaften von Kaufleuten und Marktmanagern mit lokalen Erzeugern. Drei der dreizehn Partnerschaften bilden das Herzstück der TV-Spots: Kaufmann Niklas Riebel aus Hamburg und Obstbaumeister Johannes Reyer aus dem Alten Land, Kauffrau Susann Daubitz und Müllerin Petra Schuster von der Schustermühle in der Oberpfalz, sowie Kaufmann Lutz Ahlers und Eierlieferant Jobst Lütgeharm aus dem Calenberger Land. Alle drei verbindet mehr als nur eine Geschäftsbeziehung. Riebel und Reyer sind alte Schulfreunde und entwickeln gemeinsam schon weitere Ideen für die Zusammenarbeit. Daubitz war schon als Kind in der Schustermühle, um Mehl zu kaufen. Heute verkauft sie selbst das Mehl und Brot von Petra Schuster in ihrem REWE-Markt. Und Ahlers war so begeistert vom Bio-Eierhofkonzept Lütgeharms, dass er die Kaufleute aus der Region mobilisierte, die Eier auch zum Verkauf anzubieten.

Neben den exemplarischen Partnerschaften werden weitere regionale Themen online sowie stationär in den Märkten und im Handzettel gespielt und regional angepasst. So wird in den Märkten unter anderem auf Lieferantentafeln für die Kunden transparent gemacht, welcher Erzeuger hinter den angebotenen Produkten steckt, sowie unter dem Kommunikationsdach „Aus deiner Region“ auf das regionale und lokale Sortiment hingewiesen. Aktionen und Verkostungen in den Märkten ergänzen das Engagement. Über Social Media und weitere digitale Kanäle werden auch die anderen Kaufleute Erzeuger-Paare und ihre Geschichten vorstellt. Die Microsite rewe.de/regional präsentiert wöchentlich wechselnde Regionen: mit Erzeugern aus der Umgebung, Rezepten und einem Gewinnspiel. Zusätzlich wird es sowohl passende REWE- als auch PAYBACK-Coupons auf REWE RegionalProdukte in den jeweiligen Apps geben.

Mit einem Umsatz von 23,8 Mrd. Euro (2018), mehr als 140.000 Mitarbeitern und über 3.600 REWEMärkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige REWEKaufleute betrieben. Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 61 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren mehr als 360.000 Beschäftigten in 22 europäischen Ländern präsent.