Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

30. Oktober 2018

REWE und nahkauf starten Spendenaktion für Tafeln


Lang haltbare Lebensmitteln werden für steigenden Bedarf dringend benötigt

Ein REWE-Mitarbeiter überreicht einer Mitarbeiterin der Tafeln eine Spendentüte

In dieser Tüte stecken drei Kilogramm Hilfe für Bedürftige: Vom 5. bis 17. November rufen REWE und nahkauf zur Unterstützung der Tafeln auf. Dafür haben die Supermärkte in Absprache mit der Tafel Deutschland e.V. Papiertüten mit jeweils sieben lang haltbaren Lebensmitteln gepackt. Diese können die Kunden für 5 Euro kaufen und gleich vor Ort der Organisation zur Verfügung stellen. Ziel ist es, nach den zwei Wochen Lebensmittel im Wert von über zwei Millionen Euro übergeben zu können.

"In Deutschland gibt es Lebensmittel im Überfluss. Und trotzdem gibt es Menschen unter uns, bei denen Mangel Alltag ist. Die Kooperation mit den Tafeln liegt uns sehr am Herzen, um sozialer Ausgrenzung entgegen zu wirken und Solidarität innerhalb einer Gesellschaft vorzuleben. Um immer mehr Menschen dafür zu sensibilisieren, dass ihre Mithilfe gefragt ist, unterstützen wir die Organisation und planen regelmäßig Aktionen zu Gunsten der Tafeln", sagt Peter Maly, bei REWE als Geschäftsführer für den Vertrieb für bundesweit über 3.300 REWE-Märkten verantwortlich.

In Deutschland leben viele Menschen am Existenzminimum, sodass eine ausgewogene und gesunde Ernährung für viele Familien finanziell nicht möglich ist. Ihnen stehen die Tafeln helfend zu Seite und unterstützen sie mit Lebensmitteln. REWE gehört zu den Tafel-Unterstützern der "ersten Stunde". Seit 1996 stellen täglich bundesweit REWE-Märkte und -Lager den nächstgelegenen Tafeln kostenlos Lebensmittel zur Verfügung, die nicht mehr verkauft, aber dennoch bedenkenlos verzehrt werden können. Hinzu kommen finanzielle Spenden sowie die Organisation und Durchführung von Aktionen unter Beteiligung der Kunden. Allein durch die seit 2009 jährlich durchgeführten Tafel-Aktionswochen konnten bisher zusätzlich Lebensmittelspenden im Wert von 10,9 Millionen Euro den Ausgabestellen bereitgestellt werden.

Von kommenden Montag (05.11.) an starten die diesjährige Tafel-Aktionswochen unter dem Motto "Gemeinsam Teller füllen". Dann stehen bei REWE und nahkauf Tüten mit jeweils sieben ja!-Produkten bereit. Der Inhalt: Nuss-Nougat-Creme, Knödel, Reis, Spaghetti-Gericht mit Tomaten, Tomatencremesuppe, Kekse und Haferflocken. Die Artikel kosten 5,33 Euro, sind jedoch in der Aktionstüte für 5 Euro erhältlich. Die Kundenspenden werden abschließend von REWE bundesweit um 40.000 Tüten mit Waren aufgestockt. Alternativ dazu können die Kunden auch Produkte ihrer Wahl im Markt an der vorgegebenen Stelle abgeben, damit auch diese von ehrenamtlichen Tafel-Mitarbeitern abgeholt und an Bedürftige verteilt werden können.

"Die Tafeln sind eine Anlaufstelle für viele, die in der Gesellschaft den Halt verlieren: Geringverdiener, Rentner oder Alleinerziehende. Treu unserem Grundsatz, dass die Tafeln jedem Menschen in einer Notlage offenstehen, sind wir mit einer stetig wachsenden Nachfrage nach unseren Leistungen konfrontiert. Dieser Hintergrund verdeutlicht, wie unerlässlich das Engagement von starken Partnern wie REWE und den Kunden auch zukünftig sein wird. Wir bedanken uns bei jedem einzelnen Tüten-Spender", sagt Jochen Brühl, Vorsitzender der Tafel Deutschland e.V.

REWE zeigt durch eine Vielzahl von Aktivitäten das ganze Jahr über soziale Verantwortung. Dazu gehören Projekte, Sponsorings und Spendenaktionen, die Kindern und Jugendlichen, die Hilfe benötigen, zugutekommen, aber auch Fairtrade- und UTZ-Produkte, die die heimische Landwirtschaft durch den Ausbau regionaler und lokaler Sortimente unterstützen.

Über REWE:

Mit einem Umsatz von 21,2 Mrd. Euro (2017), mehr als 120.000 Mitarbeitern und über 3.300 REWE-Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige REWE-Kaufleute betrieben.