Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Service-Hotline: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

14. Juni 2017

Unter dem Motto “PENNY goes Party”startet der Discounter-Festival-Sommer


Mega-Stores auf Hurricane, Parookaville und Highfield

PENNY goes Party 2017

Die Musik- und Festival-Fans können sich dieses Jahr gleich dreifach freuen: Denn neben angesagter Musik von den heißesten Bands und DJs ist auch PENNY wieder mit von der Open Air Party-Partie. Das heißt für die mehrere Hunderttausend Fans von Hurricane (23.06. bis 25.06.), Parookaville (21.07. bis 23.07.) und – erstmals – Highfield (18.08. bis 20.8.) ein speziell auf die Festivals zugeschnittenes Sortiment an Lebensmitteln und Non-Food-Artikeln. Ganz gleich ob Grillfleisch, Getränke, Pizza, Sandwiches oder Zahnbürste, Deo, Sonnenschutzmittel und Bargeld, die bis zu 2.000 Quadratmeter großen PENNY-Stores bieten im feierfreundlichen Mehrschicht-Betrieb alles, was die Festival-Besucher benötigen oder vergessen haben. Typisch PENNY: Der Discounter zeigt sich auch auf den Groß-Partys als guter Nachbar und verkauft Lebensmittel und Non-Food zu discountüblichen Preisen.

„Bei uns zahlen die Festival-Besucher keinen Party-Zuschlag. Als echter Nachbar freuen wir uns, einen Beitrag zur sicherlich ausgelassen Stimmung vor Ort leisten zu können. Wir sind für unsere Kunden immer nah – auch in der Freizeit“, sagt Marcus Haus, PENNY-Marketingchef.

PENNY positionierte sich bereits in den vergangenen Jahren konsequent über das Thema „Nachbarschaft“. „Festivals passen sehr gut in unsere Strategie, zumal wir hier ein junges Publikum erreichen. Das sind unsere Kunden von morgen. Zum anderen erleben wir, dass innovative PENNY Eigenmarken bei dieser Zielgruppe besonders gut ankommen“, so Haus weiter. Vor diesem Hintergrund sei die Entscheidung gefallen, das Festival-Engagement konsequent auszuweiten und in diesem Jahr erstmals auch auf dem Highfield präsent zu sein.

PENNY erzielte 2016 allein in Deutschland mit rund 2.150 Filialen und 27.000 Mitarbeitern einen Umsatz von über sieben Milliarden Euro.