Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

21. Oktober 2016

Blütenfrost: REWE Group unterstützt Obstbauern vom Bodensee


Vermarktungsaktion in REWE- und PENNY-Filialen von Äpfeln mit Frostringen

Die REWE Group engagiert sich seit Jahren gegen Food Waste. Dazu gehört auch, Obst und Gemüse zu vermarkten, das qualitativ einwandfrei ist, aber zum Bespiel Schönheitsfehler an der Schale hat. Dies ist bei den Jonagold-Äpfeln der Fall, die von Montag (24.10.) bis Samstag (29.10.) in den bundesweit 3.300 REWE-Märkten und am Freitag (4.11.) und Samstag (5.11.) in den 2.150 PENNY-Filialen in ganz Deutschland angeboten werden. Der massive Nachtfrost während der Blütezeit Ende April führte dazu, dass die Sorten Jonagold, Jonagored und Red Jonaprince so genannte Frostringe gebildet haben. Zudem sind die Äpfel wegen der kühlen Temperaturen während der Wachstumszeit teilweise etwas kleiner als sonst. REWE bietet die 2 kg-Tüte zum Preis von 1,49 Euro an; PENNY den 5 kg-Korb zu 2,99 Euro.

„Für unsere Erzeuger mit Anlagen in der mittleren und westlichen Bodensee-Region war der Blütenfrost Ende April dieses Jahres schlimm. Ein erheblicher Teil der Jonagold-Ernte ist davon betroffen. Die Äpfel schmecken toll, haben aber Frostringe und können deswegen nicht als Handelsklasse I vermarktet werden. Das wiederum führt zu deutlichen finanziellen Einbußen. Ich bin froh, dass die REWE Group nun mit der Vermarktungsaktion ein Zeichen der Solidarität setzt und die Äpfel als Handelsklasse II in fast 5.500 Märkten anbietet. Wir haben so die Chance, die Kosten für Pflege und Ernte zu decken“, erklärt Hans Knöpfler, Geschäftsführer der Obst vom Bodensee Vertriebsgesellschaft, die Situation.

Ende April fielen die Temperaturen nachts auf -5° C. Zu diesem Zeitpunkt hatte bereits die Apfelblüte der Jonagold-Sorten begonnen. In Apfelplantagen, in denen sich die Kaltluft sammelte, sind nun die Auswirkungen des Frostes in Form von Frostringen an den Früchten zu sehen. In Summe ein ganz kleiner Schaden an der Blüte, der sich mit dem wachsenden Apfel zu einem Schalenfehler vergrößert. Die Beschaffenheit der Frostringe ähnelt der rauen Schalenoberfläche der beliebten Sorte Boskoop. Bei den Jonagold-Früchten ist der unterste Teil des Apfels durch eine etwas rauere Schale betroffen. Ganz wichtig: Das Fruchtfleisch des Apfels ist in keiner Weise betroffen und ist saftig, knackig und makellos, nur die Schale ist nicht ganz perfekt.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 52,4 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 20 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2015 rund 232.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 38,2 Milliarden Euro. Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY und BILLA, der Discounter PENNY sowie die Baumärkte von toom und B1 Discount Baumarkt. Hinzu kommen die Bio-Supermärkte (TEMMA), innovative Convenience-Märkte (REWE To Go), das Gastrokonzept „Oh Angie!“ und E-Commerce-Aktivitäten REWE Lieferservice sowie Zooroyal, Weinfreunde und Kölner Weinkeller. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik Group die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Travelix sowie Dertour, Meier's Weltreisen, ADAC Reisen, Kuoni, Helvetic Tours, Apollo und Exim Tours sowie die Geschäftsreisesparte FCM Travel Solutions und über 2.400 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART, Kuoni), die Hotelmarken lti, Club Calimera, Cooee und PrimaSol und der Direktveranstalter clevertours.com.