Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Telefon-Zentrale: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

30. September 2016

Zukunft von KaisersTengelmann: Keine Lösung ohne Markant und Norma



 „Bei der Suche nach einer Lösung für die Zukunft von KaisersTengelmann ist ein Kompromiss nur mit der Zustimmung der beiden Unternehmen Markant und Norma möglich. Wer glaubt, die Haltung dieser beiden Unternehmen sei nicht relevant oder vom Verhalten der REWE abhängig, der irrt oder will gezielt einen falschen Eindruck in der Öffentlichkeit erwecken“, erklärte REWE Group Unternehmenssprecher Martin Brüning am Freitag in Köln. Beide Unternehmen hatten ebenfalls gegen die Ministererlaubnis zur Fusion von KaisersTengelmann mit Edeka Beschwerde beim Oberlandesgericht Düsseldorf eingelegt und müssten diese Beschwerden ebenfalls wie REWE zurücknehmen, damit der Weg für die Ministererlaubnis frei würde.

Die MARKANT AG ist nach eigenen Angaben die grösste Handels- und Dienstleistungskooperation im Lebensmittelhandel in Europa. Als Handelspartner vertritt sie unter anderem Kaufland, Real, tegut/Migros und Globus. Norma ist mit einem Umsatz von über drei Milliarden  Euro die Nummer 5 im deutschen Discount-Geschäft.  Für die Zukunft von KaisersTengelmann im Rahmen eines Kompromisses muss es auch die Zustimmung von Markant und Norma geben. Die Hürden für eine Kompromiss-Lösung sind jedoch hoch. So berichteten beispielsweise das Hamburger Abendblatt und die Frankfurter Neue Presse am 23. September 2016 unter der Überschrift: „Norma hält an seiner Klage fest“, dass der Discounter bislang nicht die Absicht habe, seine rechtliche Position zu verändern. Die Nachrichtenagentur Thomson Reuters hatte am 22. September nach Rückfrage bei Norma eine entsprechende Meldung veröffentlicht.

REWE Group Vorstandsvorsitzender Alain Caparros hatte im Vorfeld des von Verdi initiierten Spitzentreffens in der vergangenen Woche darauf gedrungen, dass auch Vertreter von Markant und Norma eingeladen werden. Während ein Vertreter der Markant dieses Angebot schließlich annahm, blieb Norma der Runde fern.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 52,4 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 20 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2015 rund 232.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 38,2 Milliarden Euro.

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY und BILLA, der Discounter PENNY sowie die Baumärkte von toom und B1 Discount Baumarkt. Hinzu kommen die Bio-Supermärkte (TEMMA), innovative Convenience-Märkte (REWE To Go), das Gastrokonzept „Oh Angie!“ und E-Commerce-Aktivitäten REWE Lieferservice sowie Zooroyal, Weinfreunde und Kölner Weinkeller. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik Group die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Travelix sowie Dertour, Meier's Weltreisen, ADAC Reisen, Kuoni, Helvetic Tours, Apollo und Exim Tours sowie die Geschäftsreisesparte FCM Travel Solutions und über 2.400 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART, Kuoni), die Hotelmarken lti, Club Calimera, Cooee und PrimaSol und der Direktveranstalter clevertours.com.