Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

22. September 2016

25.09.2016 / 17.30 / 50°56′1″ N, 6°52′ 30″ O – Deutschlands Energie-Gipfel beginnt

Spannung pur herrscht, wenn am kommenden Sonntag (25.9.) um 17:30 Uhr im RheinEnergie Stadion erstmals der 1. FC Köln den 1. Bundesliga-Novizen RB Leipzig empfängt. Denn das Geißbock-Team und der Trikotsponsor REWE haben sich noch eine kleine Überraschung für den ambitionierten Aufsteiger einfallen lassen: es kommt auch zum Kräftemessen zweier Energy Drinks – Maximal G begrüßt Red Bull.

Mal sehen, ob sich das flügelverleihende Kultgetränk aus dem eher beschaulichen Fuschl am See am Ende der Partie nicht mit lahmen Flügeln der Maximal G-Power der Domstädter beugen muss. Für diesen energetischen Höhepunkt hat REWE extra den Platz auf dem Trikot einmalig für die neue internationale Energy Drink-Eigenmarke der REWE Group frei gemacht. Und das Ganze im RheinEnergie-Stadion. Mehr Hochspannung geht nicht, sonst haut’s die Sicherungen raus.

„Wir Kölner nehmen bekanntlich nicht immer alles so ernst und wir feiern gerne. Daher haben wir uns entschieden, für das Spiel das Trikot-Logo zu wechseln. Jetzt können wir Red Bull als das Kultgetränk mit unserer neuen Eigenmarke Maximal G spielerisch frech im direkten Vergleich herausfordern“, freut sich Lionel Souque, REWE-Vorstand, auf das Spiel. Zumal das Trikot nicht das Einzige ist, was man sich habe einfallen lassen. So ist Maximal G für dieses Spiel auch Partner des Tages.

Eher konservativ ist der REWE Group-Vorstand im Hinblick auf den Ausgang des Spiels. „Mer muss och jünne künne“, gelte ausdrücklich nicht für die drei Punkte. „Die bleiben in Köln“, ist sich Souque sicher. Und das mit Maximal G(ewissheit).

Über Maximal G

Mit Maximal G hat die REWE Group erstmals im Jahr 2015 eine Eigenmarke realisiert, die national bei REWE und PENNY und international bei BILLA, MERKUR, PENNY, BIPA, ADEG und SUTTERLÜTY angeboten wird. Unter dem Motto „Sei maximal“ forciert in diesem Jahr eine multi-mediale Marketing-Kampagne die Bekanntheit des Energy Drinks Rewe Group. Die unkonventionelle Kampagne richtet sich besonders an die „Millennials“ - das sind die Menschen, die um die Jahrtausendwende aufgewachsen sind und im Teenageralter waren. Der jungen Zielgruppe entsprechend stehen dabei besonders Online-Inhalte und Promotion-Aktionen im Zentrum der Kommunikationsmaßnahmen. Maximal G gibt es seit einigen Wochen auch in der Sorte „Sugarfree“.

http://www.maximalg.com/de/

https://www.facebook.com/MaximalG/