Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Telefon-Zentrale: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

11. Dezember 2015

PENNY bereitet Obdachlosen in Hamburg ein Weihnachtsgeschenk


Spende von 500 Einkaufsgutscheinen zu 20 Euro – Kooperationspartner ist Strassenblues – Am Sonntag (13.12.) großes Event in der Rathauspassage

PENNY macht Weihnachtswunder wahr und das nicht nur im derzeit laufenden Online-Spot mit dazugehörigem Gewinnspiel. Auch im Alltag löst der Discounter dieses Versprechen ein. Durch ein Video im Internet wurde PENNY auf die Organisation Strassenblues (www.strassenblues.de) aufmerksam, die sich gezielt für Obdachlose einsetzt. Schätzungen der Diakonie Hamburg zufolge leben allein in der Hansestadt mehr als 2.000 Menschen – Dreiviertel davon Männer – auf der Straße. Am Sonntag (13.12.) spendet PENNY daher als Weihnachtswunder Strassenblues 500 Einkaufsgutscheine im Wert zu je 20 Euro. Anlass ist die für diesen Tag von Strassenblues ab 15 Uhr in der Rathauspassage unter dem Rathausmarkt initiierte Weihnachtsfeier #StrassenWeihnachtswunsch für Spender und Obdachlose.

„Das Video ist sehr bewegend und zeigt Menschen, die unsere Solidarität benötigen. Denn ganz gleich, was die Gründe im Einzelnen sein mögen, so sind auch Obdachlose Menschen mit Gefühlen, Hoffnungen, Ängsten und Wünschen. Wir wollen mit unserer Unterstützung für Strassenblues zeigen, dass wir nicht nur Hochglanzwerbung machen, sondern auch im Alltag kleine Wunder wahrmachen wollen“, so Stefan Magel, PENNY Geschäftsführer Vertrieb und Marketing.

„Wir haben in Hamburg über 80 PENNY-Märkte und sehen uns als Teil der städtischen Gemeinschaft. Daher haben wir entschieden, Strassenblues 500 PENNY-Einkaufsgutscheine zu 20 Euro zu spenden. Damit können wir nicht allen Bedürftigen helfen, hoffen aber, dass andere folgen“, ergänzt Claus-Dieter Ziemann, PENNY-Regionsleiter Norderstedt und für rund 250 Filialen verantwortlich.

Nikolas Migut, Gründer von Strassenblues: „Wir haben Strassenblues erst vor wenigen Monaten ins Leben gerufen und sind von der unglaublichen Hilfsbereitschaft überwältigt. Natürlich sind Großspenden wie die von PENNY für uns sehr wichtig. Dafür mein ausdrücklicher Dank. Wir freuen uns aber auch über jede noch so kleine finanzielle Unterstützung. Jeder kann bei unserem Weihnachts-Event für Obdachlose mitmachen und ist willkommen.“

PENNY erzielte 2014 allein in Deutschland mit 2.200 Filialen und 26.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund sieben Milliarden Euro. Im Ausland erwirtschaftete PENNY mit 1.370 Filialen und 18.200 Mitarbeitern einen Umsatz von über vier Milliarden Euro.