Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Telefon-Zentrale: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

23. November 2015

1.260 Tonnen Lebensmittel für die Tafeln


Kunden und REWE spenden Waren im Wert von 2,1 Millionen Euro

Der Bundesverband Deutsche Tafel und REWE freuen sich über eine enorme Spendenbereitschaft in Deutschland. Denn unter dem Slogan „Gemeinsam Teller füllen.“ hatte REWE in den ersten beiden Novemberwochen (02.11. – 14.11.) die Kunden dazu aufgerufen, in den Supermärkten (REWE, nahkauf) vorbereitete Spendentüten mit lang haltbaren Lebensmitteln zu kaufen und an die örtlichen Tafeln zu spenden. REWE selbst legte einen Grundstock an Waren über 200.000 Euro. Insgesamt sind die Lebensmittel in Tüten, die so über den Aktionszeitraum zusammengekommen sind 2,1 Millionen Euro wert und 1.260 Tonnen schwer. Das Ziel, Waren im Gesamtbetrag von einer Million Euro zur Verfügung stellen zu können, wurde somit weit übertroffen.

„409.434 gespendete Tüten voll mit Lebensmitteln – eindrucksvoller kann man Zusammenhalt und Nächstenliebe in diesen Zeiten nicht zeigen, wie dies unsere Kunden während unserer Aktion ‚Gemeinsam Teller füllen.’ getan haben“, sagt Lionel Souque, im REWE Group-Vorstand verantwortlich für die bundesweit 3.500 REWE-Märkte in Deutschland, über das Spendenergebnis. Durch die Tafel-Aktionswochen haben Kunden und REWE seit 2009 Lebensmittel im Wert von 8,7 Millionen Euro zusätzlich gespendet. „Wir sind sehr stolz, seit mittlerweile 19 Jahren die Tafeln unterstützen zu können“, betont Souque.

Deutschland ist eines der reichsten Länder Europas. Dennoch gibt es immer mehr Menschen in unserer Gesellschaft, bei denen das Haushaltseinkommen gerade so für das Nötigste reicht. Für sie ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht selbstverständlich. Ihnen helfen bundesweit mehr als 900 Tafeln. „Die Tafeln brauchen Unterstützung, um helfen zu können. Wir sind sehr froh, dass wir dafür starke Partner aus der Wirtschaft an unserer Seite haben. Mit dem Engagement gibt REWE jedem die Gelegenheit, mit kleinem Aufwand wichtige Hilfe zu leisten, sagt Jochen Brühl, Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V. „Wir bedanken uns daher herzlich bei allen Kundinnen und Kunden sowie bei REWE und nahkauf für das überragende Spendenergebnis für die Tafeln.“

Die Tafeln unterstützen mittlerweile regelmäßig bis zu 1,5 Millionen bedürftige Menschen – an sie werden die gespendeten Lebensmittel weitergeben. Unter ihnen sind sehr viele Alleinerziehende mit ihren Kindern und immer mehr Senioren. Im Fokus der Aktion standen Lebensmittel, die aufgrund ihrer langen Haltbarkeit eher selten gespendet werden, wie Spaghetti, Kartoffelpüree, Bockwürstchen, Weinsauerkraut, Tomatencremesuppe, Tee, Schokolade und Salzstangen. Die vollen Spendentüten waren zu einem Preis von 5 Euro erhältlich und wurden in einer Aktionsbox im Supermarkt gesammelt. Ehrenamtliche Tafel-Mitarbeiter holten die Lebensmittel ab und verteilten diese an Bedürftige. Die Kundenspenden wurden von REWE nach Abschluss der Aktion um weitere lang haltbare Lebensmittel und Drogerieartikel, die sich die Tafeln gewünscht haben, noch mal deutlich erhöht.

Mit der Aktion „Gemeinsam Teller füllen.“ führt REWE das langjährige gesellschaftliche Engagement für Menschen, die in Armut leben, fort. So spenden die Märkte und Läger des Handelsunternehmens bereits seit 1996 täglich Lebensmittel an die Tafeln. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Frischeprodukte, die zwar nicht mehr verkauft, aber dennoch bedenkenlos verzehrt werden können. Damit ist das Unternehmen einer der größten Unterstützer der Tafeln in Deutschland.

Mit einem Umsatz von 16,9 Mrd. Euro (2014), mehr als 90.000 Mitarbeitern und weit über 3.000 REWE Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige REWE-Kaufleute betrieben.

REWE gehört zur genossenschaftlichen REWE Group, einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2014 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 51 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 12 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2014 rund 228.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 37 Milliarden Euro.