Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Telefon-Zentrale: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

9. Oktober 2015

Nachhaltigere Weihnachtssterne erstmalig im Sortiment


Die PRO PLANET-Weihnachtssterne bei REWE, PENNY und der Baumarktkette toom tragen das Fairtrade-Siegel.

Bessere Bedingungen beim Anbau von Weihnachtssternen: Kontrollierter Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, verbesserte Sozialstandards und Reduktion des Torfeinsatzes

 

Mit der Umstellung auf eine nachhaltigere Produktion von Weihnachtssternen widmet sich die REWE Group einer der beliebtesten Zimmerpflanzen in Deutschland. Rund 40 Millionen Weihnachtssterne (Poinsettien) gehen jährlich in Deutschland über die Ladentische, ungeachtet der teils prekären Produktionsbedingungen. Als eines der ersten Handelsunternehmen in Deutschland nimmt die REWE Group ab kommenden Montag (12.10.) erstmals Weihnachtssterne ins Sortiment auf, die sowohl sozial- als auch umweltverträglicher produziert wurden.

Die PRO PLANET-Weihnachtssterne bei REWE und der Baumarktkette toom tragen das Fairtrade-Siegel. Dieses Siegel schränkt den Gebrauch von Pflanzenschutzmitteln ein und verpflichtet die Produzenten, den Arbeitern mindestens den gesetzlichen Mindestlohn sowie zusätzliche Prämien zu bezahlen und geregelte Arbeitszeiten einzuhalten. Zusätzlich müssen sich alle Jungpflanzenbetriebe der PRO PLANET-Weihnachtssterne von dem niederländischen Umweltprogramm „Milieu Programma Sierteelt“ (MPS) zertifizieren lassen. Dadurch wird der umweltgerechte Einsatz von Wasser, Energie, Dünge- und Pflanzenschutzmitteln sichergestellt. Ab 2016 wird zudem der Einsatz von besonders bienengefährdenden Wirkstoffen verboten. Als Grundlage hierfür dient die Studie „Bye Bye Biene“ von Greenpeace. Darüber hinaus wird für den Anbau der Weihnachtssterne zum Schutz der Moore ein Substrat verwendet, das 30 Prozent weniger Torf enthält. Durch die Herstellung von Torf werden Moore häufig nachhaltig geschädigt und mit ihnen wichtige Lebensräume für Tiere und Pflanzen.

Bei den PRO PLANET-Weihnachtssternen von PENNY geht die REWE Group neue Wege: In einem Pilotprojekt zur Weihnachtssternproduktion wird ein torffreies Substrat eingesetzt, das unter anderem aus Kiefernrinde besteht.  Eine Zertifizierung der Erzeuger nach GRASP (GLOBALG.A.P. Risk Assessment on Social Practice) wird zur Einhaltung von Sozialstandards eingesetzt. Außerdem wird in diesem Pilotprojekt der Einsatz von biologischen Mitteln als Alternative zu Chlormequat – das als Wachstumsregulator beim Anbau zum Einsatz kommt – untersucht.

Weitere Informationen zu PRO PLANET unter www.proplanet-label.com.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2014 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 51 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 12 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2014 rund 228.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 37 Milliarden Euro.

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY und BILLA, der Discounter PENNY sowie die Baumärkte von toom Baumarkt und B1 Discount Baumarkt. Hinzu kommen die Bio-Supermärkte (TEMMA), innovative Convenience-Märkte (REWE To Go), das Gastrokonzept „Oh Angie!“ und
E-Commerce-Aktivitäten REWE Lieferservice sowie Zooroyal und Weinfreunde. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Travelix sowie Dertour, Meier's Weltreisen und ADAC Reisen sowie die Geschäftsreisesparte FCm Travel Solutions und über 2.100 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART), die Hotelketten lti hotels, Club Calimera und PrimaSol Hotels und der Direktveranstalter clevertours.com.