Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Service-Hotline: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

2. Oktober 2015

Gewinner des PENNY Förderpreises stehen fest


Hamburger Vereine erhalten insgesamt 12.000 Euro für Kinder- und Jugendförderung

PENNY unterstützt in der Region Hamburg gezielt Organisationen der Kinder- und Jugendförderung. Dazu hatte das Unternehmen bereits im Sommer das Projekt „PENNY Förderkorb“ ins Leben gerufen. Sämtliche Vereine der Hansestadt und des nahen Umlands aus dem Bereich Kinder- und Jugendförderung waren von August bis September aufgerufen, sich auf der Online-Plattform www.foerderkorb.penny.de um einen von insgesamt vier Förderpreisen in Gesamthöhe von 12.000 Euro zu bewerben.

Aus den Vereinen mit den meisten Stimmen wählte eine achtköpfige Jury drei Sieger-Vereine aus. Bei der feierlichen Überreichung der Schecks am gestrigen Nachmittag (1.10.) in Hamburg durften sich folgende Gewinner freuen: GWA St. Pauli e.V. / Leseclub Kölibri, der Förderverein Allerleihrauh e.V. und der Förderverein Kinderleben e.V.
Zusätzlich vergab die Jury unter allen teilnehmenden Vereinen noch einen Sonderpreis für besonderes Engagement in Höhe von 3.000 Euro. Diesen konnte der Verein zur Förderung der Integration in Hamburg Wilhelmsburg e.V. entgegen nehmen.

„PENNY engagiert sich mit dem Förderkorb, aber auch mit Kooperationen wie mit Rock Your Life!, gezielt für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist enorm wichtig für unsere Gesellschaft. Sie zu fördern und ihnen faire Chancen zu geben ist schon lange ein wichtiger Teil unserer Personalpolitik. Als Teil der Region Hamburg möchte PENNY mit seinen 100 Märkten vor Ort einen Beitrag leisten“, sagt Michael Kemmeries, Personalleiter bei PENNY in Norderstedt.

PENNY erzielte 2014 allein in Deutschland mit 2.200 Filialen und 26.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund sieben Milliarden Euro. Im Ausland erwirtschaftete PENNY mit 1.370 Filialen und 18.200 Mitarbeitern einen Umsatz von über vier Milliarden Euro.