Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

25. September 2015

PENNY bekennt sich zum Viertel


2.200 PENNY Märkte erhalten individuelle Namen

PENNY Kiez, PENNY St. Pauli oder PENNY Schanzenstraße: Was seit Herbst 2014 bereits in 88 PENNY Märkten in Hamburg gelebt wird, ist bald deutschlandweit zu sehen: Vom 14. bis 26. September konnten PENNY-Kunden im Rahmen der aktuellen Kampagne des Discounters in ganz Deutschland über den Namenszusatz ihres jeweiligen Marktes abstimmen. Die PENNY Mitarbeiter hatten dazu je drei Vorschläge vorgegeben. Ab 5. Oktober werden die gewählten Namen nun sukzessive an jedem der 2.200 PENNY-Märkte angebracht.

Flankiert wird die Umstellung durch neue TV-Spots, die das Thema „Nachbarschaft“ mit einem Augenzwinkern aufgreifen. Nachbarschaftssituationen, die jeder kennt – von der Frage nach fehlenden Zutaten für ein Rezept bis hin zum Flirt auf der Haus-Party – klären sich erst auf den zweiten Blick als Szenen in den PENNY Märkten auf. So positioniert sich PENNY als selbstverständlicher Bestandteil seiner unmittelbaren Nachbarschaft. Produziert wurden die Filme von Mr. Bob Films in Zusammenarbeit mit Neverest, die betreuende Agentur ist serviceplan campaign 3 aus München.

„Mehr als eine Million Kunden sind unserem Wahlaufruf gefolgt. Wir sehen uns bestätigt, dass das Thema Nachbarschaft, das wir in verschiedenen Facetten bedienen, sehr wichtig ist. Lokalität und Regionalität spielen nicht mehr nur bei den Sortimenten eine Rolle. Wir arbeiten konsequent daran, nicht nur der Nahversoger, sondern auch  guter Nachbar für unsere Kunden zu sein“, so Stefan Magel, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei PENNY.

Ab Sonntag, den 27.09., sind die neuen PENNY TV-Spots auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen.

PENNY erzielte 2014 allein in Deutschland mit 2.200 Filialen und 26.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund sieben Milliarden Euro. Im Ausland erwirtschaftete PENNY mit 1.370 Filialen und 18.200 Mitarbeitern einen Umsatz von über vier Milliarden Euro.