Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Telefon-Zentrale: +49 221 149 0 Kontakt English
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

Audit Beruf und Familie


Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird für immer mehr Menschen zu einem ausschlaggebenden Faktor bei der Arbeitgeberwahl. Deshalb haben sich viele Bereiche der REWE Group mit dem Audit berufundfamilie zertifizieren lassen.

Demografisch vorausschauende Personalpolitik, wie die der REWE Group, vereinbart familienbewusst die Anforderungen von Mitarbeitern und Arbeitgeber. 
 
Das Audit berufundfamilie unterstützt Unternehmen nach eigener Definition, „eine familienbewusste Personalpolitik nachhaltig umzusetzen“.Gemeinsam mit einem Auditor der zur Hertie-Stiftung gehörenden „berufundfamilie gemeinnützige GmbH“ werden Ziele und konkrete Umsetzungsmaßnahmen, die sich auf verschiedene Handlungsfelder aufteilen (wie zum Beispiel Arbeitszeit und Service für Familien) festgelegt. Drei Jahre lang hat dann das zertifizierte Unternehmen Zeit, diese Ziele zu erreichen. Danach ist eine Re-Auditierung für weitere drei Jahre möglich.

Über 1.000 Unternehmen und öffentliche Institutionen ließen sich bereits gemäß des Audits zertifizieren. Verliehen werden die Zertifikate in Berlin durh das Bundesfamilien- und das Bundeswirtschaftsministerium.
 
Weitere Infos auf der Homepage von Beruf und Familie.