Der Browser, den Sie nutzen, bietet nicht den nötigen Komfort und besitzt ggf. einige Sicherheitslücken, die neuere Browser nicht aufweisen. Bitte verwenden Sie den aktuellen Edge, Chrome, Firefox oder Safari.
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

Ihr duales Studium: Lebensmittelmanagement

Werden Sie Teil eines der dynamischsten Wirtschaftszweige bundesweit. Die Lebensmittelindustrie verdankt die starke wirtschaftliche Stellung ihren leistungsfähigen und hoch qualifizierten Fach- und Führungskräften im gesamten Feld der Lebensmittelwirtschaft: von der landwirtschaftlichen Rohstoffproduktion über die Verarbeitung und Qualitätskontrolle bis hin zur Distribution und Logistik.

Um den verschiedenen Bedürfnissen möglichst spezifisch gerecht zu werden, bietet die REWE Group gemeinsam mit der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zwei Modelle des dualen Studiums der Lebensmittelwirtschaft an:

Verbundstudium

Das Verbundstudium ermöglicht es Ihnen, in 4,5 Jahren sowohl eine Berufsausbildung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik als auch das Bachelorstudium Lebensmittelmanagement abzuschließen. Grundlegende Fachpraxis und theoretisches Hintergrundwissen werden hierbei in zeitlicher Verzahnung gelernt.

Studium mit vertiefter Praxis

Dieses Modell mit vertiefter Praxis ermöglicht es Ihnen, in den vorlesungsfreien Zeiten und im Praxissemester Berufserfahrung in unserem Unternehmen zu sammeln. Die praktischen Tätigkeiten konzentrieren sich hierbei auf Ihren späteren Einsatzbereich.

Beide Programme können Sie bei Wilhelm Brandenburg absolvieren. 

Das sollten Sie für Ihr Studium mitbringen:

  • Allgemeine Hochschulreife mit gutem Notendurchschnitt
  • Erste Erfahrungen in der Lebensmittelindustrie
  • Freundliches und selbstbewusstes Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse an Führungsaufgaben

Die Theorie

An der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf werden Sie während der Theoriephasen u.a. folgende Vorlesungen besuchen:

  • Naturwissenschaftliche, technische und ökonomische Grundlagen
  • Lebensmittelkunde, -hygiene und -technologie
  • Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Personalmanagement
  • Qualitätsmanagement

Die Praxis:

Während Ihrer praktischen Ausbildung am Produktionsstandort Frankfurt am Main werden Sie folgende Ausbildungsschwerpunkte kennenlernen:

  • Analyse und Bearbeitung von Roh-, Hilfs- und Zusatzstoffen
  • Zusammenstellung von Mischungen für die Lebensmittelproduktion
  • Warenkontrolle und Materialbereitstellung sowie Lagerbestandskontrolle für Roh- und Fertigprodukte
  • Reinigung, Pflege und Wartung von Geräten, Maschinen und Anlagen
  • Arbeitsorganisation sowie Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Überprüfung des Qualitätsmanagements
  • Qualifikation in Fragen der Hygiene, des Umweltschutzes und der Sicherheit sowie des Gesundheitsschutzes bei der Arbeit
  • Einsatz von Verpackungsmaterialien und das Verpacken der Ware
  • Auftragsannahme, Arbeitsplanung, Steuerung und Kontrolle von Prozessabläufen

Ausbildungsdauer und -abschluss:

  • 3,5 bis 4,5 Jahre
  • Bachelor of Science (B. Sc.)

Bei uns können Sie Ihr duales Studium machen.