Sie verwenden einen älteren Browser. Bitte beachten Sie, dass diese Webseite unter Umständen nicht korrekt dargestellt wird.
Service-Hotline: +49 221 149 0 Kontakt
Teile diesen Artikel

Das geistige Eigentum an allen Texten, Bildern, Klang und Software auf dieser Website liegt bei REWE Group,
oder wurde mit Genehmigung des jeweiligen Inhabers der entsprechenden Rechte verwendet.
Es ist gestattet dieses Seite zu betrachten, Extrakte auszudrucken, auf die Festplatte Ihres Computers zu speichern und an andere Personen weiterzuleiten. Es ist jedoch nicht gestattet solche Inhalte kommerziell zu nutzen, Inhalte auch in Teilen in Publikationen zu verwenden. Weitergehende Rechte sind mit der Nutzung dieser Website nicht verbunden.
REWE Group ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte von Websiten auf die von dieser Seite verwiesen wird.

Im Namen des Tierschutzes

Kükentöten und Schnabelkürzen sind wesentliche Fragen, die den Verbraucher beim Kauf von Hühnereiern beschäftigen. Frischeier der REWE-Marke „Spitz & Bube“ setzen Maßstäbe in der Legehennenhaltung. Bei den Eiern von „Spitz & Bube“ wird sowohl auf das Schnabelkürzen bei den Legehennen als auch auf das Töten der männlichen Küken verzichtet. Möglich macht dies die Rasse „Sandy“, auf die der Erzeuger für das Pilotprojekt umgestellt hat. Die cremefarbenen Eier sind seit Frühjahr dieses Jahres im Handel.

Die Rasse „Sandy“ zeichnet sich durch ein ruhigeres Wesen aus. Der Einsatz dieser Rasse ist neu in deutschen Legehennenställen. Eine intensivere Betreuung durch die Landwirte und Beschäftigungsmaterial wie Strohballen erlauben es, die Schnäbel der Hühner lang zu lassen. Das erspart den Tieren einen schmerzhaften Eingriff und sie können artgerecht scharren und picken. Die Legehennen bekommen eine auf ihre Bedürfnisse angepasste Fütterung mit gentechnikfreiem Futtermittel und leben in Freilandhaltung.

Parallel werden die männlichen Tiere in einem Maststall aufgezogen. Die Sandy-Hähne werden bis zur Schlachtung gut doppelt so lange aufgezogen, wie dies bei konventionellen Masthähnchen üblich ist.