Sie verwenden einen älteren Browser. Bitte beachten Sie, dass diese Webseite unter Umständen nicht korrekt dargestellt wird.
Service-Hotline: +49 221 149 0 Kontakt English

Infos über die REWE Group

Stellen Sie sich hier die gewünschten Informationen zusammen.

Geschäftsbericht 2015

Unter dem Titel „Wandelbar – Zukunftsstark “ ist der neue digitale Geschäftsbericht der REWE Group erschienen. Der Bericht dokumentiert nicht nur die Unternehmenszahlen 2015, sondern blickt in einem Magazinteil vor allem auf die Trends und Perspektiven der Zukunft.

 

Leitbild Nutztierhaltung der Zukunft

Die nachhaltigere Erzeugung von Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs: Das ist eines der zentralen Themen in der Nachhaltigkeitsstrategie der REWE Group. Unsere Ansprüche an unsere Geschäftspartner, Stakeholder und Kunden, vor allem aber an uns selbst, sind hierbei vielfältig. Mit dem im August 2015 erschienenen Leitbild  „Nutztierhaltung der Zukunft“ wollen wir uns und unseren Partnern einen Orientierungsrahmen geben.

REWE Group im Überblick 2015

Im Jahr 2015 konnte die REWE Group auf das beste operative Ergebnis in der Firmengeschichte verzeichnen. Der Umsatz stieg um 3,7 Prozent auf 52,4 Milliaden Euro. Hier finden Sie alle Zahlen im Überblick.

Laviva

Das Frauen-Lifestyle-Magazin Laviva wurde 2008 von der REWE Group ins Leben gerufen und wird gegenwärtig von G+J Corporate Editors in Hamburg betreut. Das Magazin erreicht jeden Monat rund 850.000 Leserinnen und Leser. Die Leser profitieren von Produktcoupons im Wert von mehr als 60 Euro pro Heft, sowie von dem hohen Service-, Informations- und Unterhaltungswert. Bei einem Copypreis von 1 Euro ist das einzigartig in der deutschen Presselandschaft. Laviva erscheint monatlich und wird exklusiv in den bundesweit mehr als 6.500 Märkten der REWE Group-Vertriebslinien REWE, Kaufpark, PENNY, Toom Baumarkt sowie an allen Bahnhöfen und Flughäfen in Deutschland vertrieben.

Die Nachhaltigkeitsaktivitäten der REWE Group im Überblick

"Haben Sie 3 Minuten Zeit? Oder auch etwas mehr?" So heißt die neue Nachhaltigkeits-Broschüre der REWE Group, erschienen im Mai 2015. Auf 31 Seiten bekommen Sie einen kompakten Überblick über die Nachhaltigkeitsaktivitäten der REWE Group, ergänzt von einem Kurzporträt sowie Kennzahlen zu Strategie und Management des Unternehmens.

REWE Group Detox Informationsbroschüre

Die REWE Group bekennt sich zu ihrer Verantwortung für Umwelt und  Gesellschaft. Sie hat sich das Ziel gesetzt, bis Januar 2020 auf die Verwendung unerwünschter Chemikalien innerhalb des gesamten Lebenszyklus und der Produktionsprozesse von Bekleidung, Schuhen und Heimtextilien zu verzichten. Aus diesem Grund unterstützt die REWE Group die strengen Detox Anforderungen und hat im Dezember 2014 ihr Commitment bekanntgegeben.

Geschäftsbericht 2014

In ihrem  Geschäftsbericht 2014 mit dem Titel „Unsere Welt in Bewegung“ präsentiert die REWE Group die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens.

Der Bericht enthält neben den Unternehmenskennzahlen und dem Bericht des Vorstands auch ein Magazin zum Thema „Trends im Handel“. Die Leser erfahren dort mehr über Trends und Treiber unseres Geschäfts - immer bezogen auf die Welt der REWE Group. Passend zum Titel „Unsere Welt in Bewegung“ enthält das Magazin zu jeder Rubrik großflächige, animierte Bilder.

Leitlinie für Palmöl- und Palmkernölerzeugnisse

Die REWE Group hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden für das Thema „nachhaltigerer Ölpalmenanbau“ zu sensibilisieren. Die Umsetzung der „Leitlinie für Palmöl- und Palmkernölerzeugnisse“ soll hierzu einen wesentlichen Beitrag leisten.
Bereits seit 2013 wird für die Produktion sämtlicher REWE Group-Eigenmarken nur noch zu 100 % nachhaltigeres Palmöl aus zertifizierten Herkünften verwendet. Im Jahre 2013 wurden bereits über 70 % des zertifizierten Plamöls in physischen Lieferkettenmodellen gehandelt, dieser Anteil konnte im Jahre 2014 auf 80 % gesteigert werden. 
 

Leitlinie für Natursteinerzeugnisse

Die REWE Group möchte ihre Lieferanten, Mitarbeiter und Kunden für die Bedeutung der nachhaltigeren Natursteinproduktion sensibilisieren und ihnen mit der Leitlinie für Natursteinerzeugnisse Orientierungshilfe und Handlungsempfehlungen anbieten. Unsere Leitlinie enthält umfassende Sozial-, Arbeitsschutz- und Umweltschutzanforderungen an die Lieferanten, Vorgaben für die Rückverfolgbarkeit der Produkte und für unabhängige Kontrollen.
 

Leitlinie für ökologische Produkte

Der ökologische Landbau befindet sich international auf Wachstumskurs. Für die REWE Group ist ökologischer Landbau eine Form des nachhaltigen Wirtschaftens und damit Teil der Unternehmensstrategie. Dabei sind wir uns bewusst, dass mit wachsendem Markt und absehbarer Bio-Rohstoffknappheit nur durch langfristige Lieferbeziehungen und Kooperationen eine gesicherte Versorgung mit qualitativ hochwertiger Bio-Rohware möglich ist. Gemeinsam mit Lieferanten möchte die REWE Group die Bio-Eigenmarken stärken und das Bio-Sortiment erweitern.

Verbraucherstudie 2014

Die gefühlte Zeit für den Einkauf wird knapper und gleichzeitig steigen die Ansprüche an Qualität und Transparenz. Die Herkunft der Produkte, die sozialen und ökologischen Bedingungen bei ihrer Herstellung oder ihre tatsächlichen gesundheitlichen Wirkungen sind heute für viele Verbraucher von großem Interesse. Ob diese Entwicklungen Beleg dafür sind, dass Nachhaltigkeit am Markt bereits etabliert oder nach wie vor nur ein exotischer Kaufaspekt ist, hinterfragt die von der REWE Group beauftragte Verbraucherstudie des imug Institutes.

Statusbericht und Leitlinie Fisch

Unter Berücksichtigung der Fangsaison ist es das Ziel der REWE Group, keine gefährdeten Spezies oder Fisch aus überfischten Beständen zu listen und zu handeln. Diese und andere Aspekte sind in der "Leitlinie für Fische, Krebs- und Weichtiere" fest geschrieben. Der Geltungsbereich dieser Leitlinie umfasst alle Lebensmitteleigenmarkenprodukte der REWE Group, die Fisch, Krebs- und Weichtiere enthalten, sowie das Frischfischsortiment.

In einem jährlichen "Statusbericht Fisch" veröffentlicht die REWE Group ihre Fortschritte in diesem Bereich.

Nachhaltigkeitsbericht 2013/14

 „Wir sind mittendrin“ – unter diesem Titel präsentiert die REWE Group ab sofort ihren neuen Nachhaltigkeitsbericht. Damit dokumentiert das Unternehmen sein nachhaltiges Engagement für die Jahre 2013 und 2014 in den vier Säulen der Nachhaltigkeitsstrategie: „Grüne Produkte“, „Energie, Klima und Umwelt“, „Mitarbeiter“ und „Gesellschaftliches Engagement“.

Leitlinie für Soja als Futtermittel

Mit ihrer „Leitlinie für Soja als Futtermittel“ möchte die REWE Group erreichen, dass die Sojafütterung als Eiweißquelle in der Produktion von Milch- und Molkereiprodukten, Eiern sowie Fleischprodukten nachhaltiger und verantwortungsvoller wird. Ein ganz wichtiger Aspekt ist die Gentechnikfreie Fütterung der Nutztiere: Die REWE Group definiert die Gentechnik-Freiheit als Anforderung.

Geschäftsbericht 2013

Unter der Überschrift „Zukunftsorte – Zukunftsmärkte“ präsentiert die REWE Group im Geschäftsbericht 2013 die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens. Erstmals erscheint dieser ausschließlich in digitaler Form – und informiert damit noch schneller und komfortabler über den Zusammengefassten Lagebericht/Zusammengefassten Abschluss der beiden Zentralgesellschaften REWE ZENTRALFINANZ eG und REWE-Zentral AG.

Geschäftsbericht 2012

Unter dem Motto "Summa Summarum" steht der Geschäftsbericht 2012. Denn auch 2012 haben wir als Gemeinschaft bewiesen, dass die REWE Group summa summarum eines der erfolgreichsten und führenden Einzelhandels- und Touristikunternehmen in Europa ist. Das präsentiert der diesjährige Bericht und verdeutlicht zugleich, dass die REWE Group mit ihrer genossenschaftlichen Struktur mehr als die Summe ihrer Teile ist.

Nachhaltigkeitsbericht 2011/2012

Nachhaltigkeit ist als zentraler Grundwert im Leitbild der REWE Group verankert. Daher orientiert sich auch das kreative Konzept des Nachhaltigkeitsberichts 2011/2012 an diesem Anspruch. Die gesamte Produktion des Berichts folgte dem Grundsatz des verantwortungsvollen Umgangs mit Ressourcen.
 

Leitlinie für Kakao

Sämtliche Rohkakaomengen, die für die Produktion von Eigenmarken verwendet werden, sollen aus einer nachhaltigeren bzw. verantwortungsbewussten Erzeugerstruktur stammen - Das ist das Ziel der REWE Group und unserer Leitlinie. Für unsere Eigenmarkenprodukte gilt, dass bis Ende 2015 nur noch 100 % zertifizierter Kakao verwendet werden darf. Aktuell haben wir 86% aller Kakovolumina der Eigenmarken bereits auf zertifizierten Kakao umgestellt.
  • 1 / 2